OHHH!

Michelle Hunziker & ihr Tomaso: Jaaaa ein Baby!

Nach Michelle Hunzikers Trennung Anfang des Jahres platzt jetzt die nächste Bombe!

Nach Michelle Hunzikers Trennung Anfang des Jahres platzt jetzt die nächste Bombe!
Foto: IMAGO / APress

Michelle Hunziker: Es liegt hier eindeutig wieder Amore in der Luft

Salute – auf uns und unseren Neuanfang! Tief schauen sich Michelle Hunziker und ihr Ex Tomaso Trussardi in die Augen. Heimlich verbringen die zwei ein romantisches Rendezvous im schicken Mailänder Restaurant Trussardi La Scala. Guter Wein, gutes Essen, gute Gespräche: Nachdem Anfang des Jahres überraschend die Trennung verkündet wurde, liegt hier eindeutig wieder Amore in der Luft! Alles scheint endlich wieder gut zu sein, sich leicht und unbeschwert anzufühlen zwischen den beiden. Hach, wie schön! Darauf muss man erst einmal anstoßen…

Vertraut und völlig ineinander vertieft wirken Michelle und Noch-Ehemann Tomaso, wie sie da am lauschigen Fensterplatz sitzen, sich anschmachten.

Michelle Hunziker: "In der Liebe kann sogar das Unmögliche passieren"

Die Welt um sie herum versinkt. Die quälende Funkstille, die zwischenzeitlich herrschte, ist vorbei. Sie haben die schweren Monate hinter sich gelassen. Die bösen Worte, kaltes Schweigen, eisige Gesichter – alles vergessen. „Alles ist möglich! In der Liebe kann sogar das Unmögliche passieren“, deutete die Moderatorin an, als sie nach einem Liebes-Comeback gefragt wurde. „Ich bin jetzt 45 und weiß, dass es nicht Schwarz und Weiß gibt. Emotional intelligente Menschen wissen, wie wichtig es ist, in der Liebe aufeinander zuzugehen“, so Michelle. Sie gestand sogar, sich noch ein Baby zu wünschen! Sie sei „einfach der Typ für Nachwuchs“. Wer weiß, über welche schönen Zukunftspläne sie mit ihrem Tomaso gesprochen hat. Er selbst postete inzwischen sogar ein Kuschelfoto mit ihr. Als könne er es kaum erwarten, dass sie auch offiziell zu ihrem neues Liebesglück stehen …

Andererseits ist viel passiert. Wer will es Michelle verübeln, ihr Glück noch im Stillen zu genießen? Wichtiger ist doch, dass sie mit Tomaso offenbar geklärt hat, was sich in der Ehe ändern muss. Trotz aller Leidenschaft und Liebe hätte ihr etwas gefehlt: „Sonst hätten wir uns nicht getrennt. Eheleben heißt ja nicht, dass die Person, die neben dir ist, dir gehört und dass es selbstverständlich ist, dass sie da ist. Nein, man muss sich jeden Tag etwas Gutes tun.“ Gutes tun – das kann auch heißen, der Liebe noch eine Chance zu geben!

Im Video: Michelle Hunziker: Bittere Abrechnung!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / APress

*Affiliate-Link