Tolle News

Mick Schumacher: Das macht ihn so erfolgreich!

Auf geht’s in die Formel 1: Jetzt will der 21-Jährige sein Können in der Königsklasse des Rennsports unter Beweis stellen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt Menschen, vor deren Lebensmut und Stärke man sich tief verneigen möchte. Mick Schumacher (21) ist einer dieser Menschen. Vor sieben Jahren erlebte er den folgenschweren Skiunfall seines Vaters Michael (52) in den französischen Alpen hautnah mit. Er sieht, wie Michael auf den Kopf fällt und um sein Leben kämpft. Dramatische Szenen, an denen der damals 14-Jährige hätte zugrunde gehen können.

Mick Schumacher glaubt an sich selbst

Hätte! Denn anstatt zu zerbrechen, kämpfte Mick sich beherzt zurück ins Leben, zurück zur Normalität. Auch um seinem Vater zu beweisen, wie stolz er trotz – oder gerade wegen – aller Umstände auf ihn sein kann.

Das Kämpferherz und der eiserne Wille, nach vorne zu blicken – es liegt in der Familie: "Ich glaube, das ist generell eine Schumacher-Stärke. Und von daher glaube ich schon, dass ich das in den Genen dabeihabe. Ich glaube auch an mich selbst“, sagte er schon zu Beginn seiner Karriere.

Mick Schumacher startet in der Formel 1

Und auch heute hat er genau diesen Biss, diese Willensstärke nicht verloren. Innerhalb von nur drei Jahren kämpfte er sich von der Formel 3 in die Königsklasse. Jetzt geht sein großer Traum von der Formel 1 in Erfüllung: "Rennfahren ist das, wovon ich träume. Es ist das, womit ich mich ständig beschäftige. Es ist anstrengend, es ist schwierig, es ist herausfordernd, es ist kompliziert. Es ist einfach nur super!", schreibt Mick auf seiner Internetseite (www.mickschumacher.ms).

"Mein Papa ist der Beste": Mick Schumacher spricht in einer RTL-Doku über seinen Vater Michael

Am 28. März schaut dann die ganze Welt beim Auftaktrennen in Bahrain auf den jungen "Schumi" – 30 Jahre nach dem Formel-1-Debüt seines Vaters.

Mick ist bereit, in die großen Fußstapfen von Michael zu treten. Sein Erfolgsrezept? So simpel wie wirkungsvoll: "Eine dieser Lektionen ist, beständig zu bleiben, nie zu euphorisch oder zu niedergeschlagen zu sein.“ Einfach großartig, wie rekordverdächtig Mick sein Leben seit dem Schicksalsschlag seines Vaters meistert!

Zum Weiterlesen: