ModeMode-Trend: So stylst du Daunenjacken im Winter

Die "Puffer Jackets" sind zurück! Voluminöse Daunenjacken bringen uns warm durch die kalte Jahreszeit. Wir verraten, wie du die Trend-Teile stylen kannst ohne, dass sie auftragen.

Inhalt
  1. Daunenjacke mit weiter Stoffhose
  2. Daunenjacke mit Maxikleid
  3. Daunenjacke mit Jeans

Bei Daunenjacken denken wir schnell an das aufgeplusterte Michelin Männchen oder eine Multifunktionsjacke. Tatsächlich können Steppjacken richtig cool aussehen, wenn man weiß, wie man sie stylen kann. Und: Die neue Herbst/Winter-Saison 2017 und 2018 bietet eine wunderbare Auswahl verschiedener Farben und Schnitte: Von Cognac bis Gelb, in Samt,- oder Metallicoptik, bis hin zu oversize oder tailliert ist alles dabei, was das Fashion-Herz begehrt. Hier sind unsere Outfit-Favoriten:

 

Daunenjacke mit weiter Stoffhose

Moment mal, weit und weit? Das trägt doch auf! Nicht, wenn die Hose aus Leinen gewebt ist und man dazu Ankle-Boots stylt:

 

Daunenjacke mit Maxikleid

Daunenjacken kennen wir vor allem von der praktischen Trekking-Kleidung. Und das schreit quasi nach einem Stilbruch, wie diesem hier: Ein eng anliegendes Samt-Maxikleid mit High Heels.

 

Daunenjacke mit Jeans

Grün und Blau schmückt die...Nein, im Gegenteil: Diese Kombination wirkt durch die Farbe der Steppjacke extrem frisch. Der schmale Schnitt der Jeans sorgt für die Harmonie der Proportionen. Dazu kannst du Sneaker, Loafer oder Boots stylen.

Mode-Trend: So stylst du Daunenjacken im WinteriStock

Lust auf Daune? Hier findest du die schönsten Modelle:

 
Kategorien: