ModeModetrend 2018: Diese 5 Rock-Modelle brauchst du jetzt

Wenn uns nach dem eisigen Winter endlich wieder der warme Wind um die Beine weht, ist Rock-Zeit! Fünf Modelle sind im Sommer 2018 besonders angesagt.

Tschüss, Strumpfhose! Im Sommer können wir endlich wieder ohne die nervigen (aber auch praktischen) Begleiter auskommen und unsere Röcke pur ausführen. Fünf Trends haben es uns besonders angetan: Der Midirock mit Blumenprint, der gestreifte Plissee-Rock, der karierte Bleistiftrock, der Rock mit Knopfleiste und der Wickelrock. Wir sagen dir, wie du sie stylen kannst.

 

Rocktrends 2018: Midirock mit Blumenprint

Midi ist die Trendlänge der Saison! Sie umspielt die Waden, sodass unsere Lieblingsschuhe noch hervorblitzen können. Der Nachteil: Bei zu strammen Unterschenkeln tragen sie auf. Richtig kombiniert ist das aber kein Problem:

  • Stiefel oder Mules sehen sexy-edel zum Midirock aus; Sneaker mit Plateau-Absatz sind lässig und ein Stilbruch.
  • Stecke den Pullover, das T-Shirt oder die Bluse in den Bund hinein. Alternative: Nur die vordere Seite verstecken, den Rest locker rausgucken lassen. Du kannst aber auch ein Oberteil wählen, das mit dem Bund des Rockes endet (das Cropped-Top z.B.). Das umspielt die Hüfte und schmeichelt der Figur.
  • Blumenprints sind ja ohnehin ein riesiger Trend - auf Midiröcken kann man wunderbare Looks mit dem romantischen Muster kreieren: Mit Lederjacke wird es rockig, mit Jeansjacke verspielt.  
  • Wähle Uni-Farben, Weiß oder Schwarz gehen immer. Bei einem Blumenmuster solltest du maximal noch eine zusätzliche Farbe addieren. Sicherer ist es, ein Oberteil oder Accessoire mit dem Ton aus dem Print aufzugreifen.

Die schönsten Modelle zum Shoppen

 
 

Rocktrends 2018: Plisseerock in hellen Tönen

Plissee sind dicht aufeinanderfolgende eingebügelte Falten. Gucci nahm sich des einst verstaubten Stoffes 2016 an und seitdem sind Plissee-Röcke wieder schick. Während im letzten Jahr Metallic, Samt und Streifen angesagt waren, sind es 2018 vor allem Nuancen in Beige, Weiß und zarten Pudertönen. Beim Styling ist der Faltenrock etwas störrisch, denn Plissee kann auftragen:

  • Bei einer kurvigen Figur greifst du daher am besten zu feinem Plissee und einem Rock in A-Linie
  • Da das Material auffällig genug ist, solltest du zu einem Baumwoll- oder Seidenoberteil greifen. Ist der Rock einfarbig kannst du eine Pünktchenbluse oder ein Statement-Shirt mit Logoprint kombinieren. Egal, für welches Top du dich entscheidest: Stecke es auf jeden Fall in den Bund. So wirkt der Rock weniger voluminös.
  • Wenn du einen eleganten Look bevorzugt, greife zu High Heels oder Stiefeletten. Besonders cool sehen Plissee-Röcke zu Sneakern aus.

Die schönsten Modelle zum Shoppen

 
 

Rocktrends 2018: Karierter Bleistiftrock

Die sogenannten Pencilskirts mausern sich zu einem echten Alltagswunder: Statt Sekretärinnen-Image und Büromief haften ihnen 2018 Sexappeal und Vielseitig an. Das Muster reicht von klassischem Glencheck, über Pepita bis hin zu Vichy und Hahnentritt sind so ziemlich alle Karoarten vertreten. Beim Styling solltest du darauf achten:

  • Der Bleistiftrock setzt Kurven wunderbar in Szene. Stecke das Shirt oder die Bluse immer in den Bund
  • Apropos Oberteil: Magst du es schick, wähle eine Schluppenbluse zum Rock. Legerer wird es mit einem einfachen T-Shirt und einem Blouson
  • High Heels strecken den Körper, klar. Sneaker sehen jedoch tatsächlich viel spannender zum Pencilskirt aus.
  • Farblich passen Schwarz, Weiß und Grau zu dem Karomuster gut. Es spricht aber nichts dagegen, den dunklen Tönen mit etwas Farbe entgegen zu wirken. Ein knalliges Rot oder ein Waldgrün passen ebenso gut. Die Accessoires sollten dann nur auf die zweite Farbwahl abgestimmt werden. 

Die schönsten Modelle zum Shoppen

 
 

Rocktrends 2018: Rock mit Knopfleiste

Durchgehende Knopfleisten an Röcken mit Mini- und Midilänge sind immer beliebter, allen voran, wenn sie aus dem Trendstoff Leinen sind. Aber auch Jeansröcke mit mittiger Knopfleiste sind im Sommer angesagt. Was du beim Styling beachten solltest:

  • Bei Midilänge, wie bereits oben beschrieben, auf Schuhe achten, die optisch strecken, sofern du kurviger gebaut bist.
  • Sandalen sehen zu dem Leinenmaterial sehr sommerlich aus, Sneaker funktionieren hier aber auch
  • Statt eines Oberteil aus Leinen (das wirkt stiefmütterlich), wähle einen Kontraststoff, wie Baumwolle oder Seide.

Die schönsten Modelle zum Shoppen

 
 

Rocktrends 2018: Wickelrock mit Volants

Wickelkleider sind 2018 schon im Trend - der Rock zum Binden zieht gleich. Süßes Detail: Volants und Rüschen. Die Prints reichen von Uni bis hin zu floral, gepunktet oder Leoparden. Achte darauf, dass...

  • dein Top im Bund steckt oder auf der Hüfte endet
  • das Oberteil nicht zu weit ist, denn die Volants bringen schon genug Volumen ins Outfit
  • du in einer Farbfamilie bleibst
  • die Accessoires schlicht gehalten sind.

Die schönsten Modelle zum Shoppen

 

Weiterlesen:

>>> So tragen wir Shorts im Sommer

>>> Das ist die Trendtasche für 2018

Kategorien: