Babys-NewsMorgan & Bode Miller: Ein Jahr nach Emmys Tod erwarten sie Zwillinge

Morgan und Bode Miller verloren ihre Tochter vor einem Jahr bei einem tragischen Unfall. Jetzt wird das Sportler-Paar wieder Eltern und erwartet eineiige Zwillinge.

Vor einem Jahr starb Morgens und Bodes Tochter Emeline, genannt Emmy. Jetzt haben die Volleyballspielerin und der Skirennstar wieder Grund zur Freude: Das Paar wird Eltern von eineiigen Zwillingen

 

Zwillinge für Morgen & Bode

"Zwillinge! Eineiige Zwillinge! Ich könnte nicht aufgeregter sein, dass diese schöne Familie, die ich und meine Frau erschaffen haben, wächst", schrieb der stolze Vater auf Instagram. Das Paar hat noch die vierjährige Tochter Nash sowie zwei weitere Kinder aus früheren Beziehungen des ehemaligen Sportlers.

Seine Frau Morgen teilte dasselbe Bild: "Schwanger zu sein und ein Kind zu verlieren war die verstörendste Erfahrung in meinem Leben", so die 32-Jährige. Sie habe sich in einem emotionalen Konflikt befunden. Ihren Post beendet sie mit den Worten: "Von Beginn dieser Schwangerschaft an wussten wir, dass Emmy bei diesem Wunder ihre Finger im Spiel hatte." Denn ihr Mann habe sich immer Zwillinge gewünscht, die an seinem Geburtstag geboren werden. Und tatsächlich: Die zwei Jungs werden im November erwartet - einen Monat vor Bodes Geburtstag. 

 

Morgan und Bode Miller: Tochter Emmy ertrank

Der kleine Easton kam kurz nach dem tragischen Unfall von Emmy zur Welt. Das Mädchen ertrank in einem Pool des Nachbarn im Juni 2018. Morgen Miller sprang sofort in das Schwimmbecken, zog ihre Tochter heraus und versuchte sie wiederzubeleben. Doch auch die Notärzte konnten nichts mehr für das 19 Monate alte Kind tun, sie war hirntot. Das Bild, das die trauernde Mutter mit ihrem Kind zeigt, sorgte für Aufsehen.

Seit dem Vorfall klären die US-Amerikaner andere Eltern über die Gefahr von Kleinkindern durch Ertrinken auf. 

Auch interessant:

Kategorien: