KörperpflegeMorgens oder abends duschen - was ist gesünder?

Die Meinungen gehen bei diesem Thema weit auseinander: Manche kommen ohne eine morgendliche Dusche nicht in die Gänge, andere duschen lieber abends vor dem Schlafengehen - was ist besser für die Gesundheit? 

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Zu welches Tageszeit duschen: Was ist gesund?
  2. Morgens duschen: Das sind die Vorteile
  3. Vorteile für das Duschen am Abend

Morgens oder abends duschen - das ist meistens Typsache. Doch ist das Duschen zu einer bestimmten Tageszeit nicht vielleicht sogar gesünder?

Eine morgendliche Dusche kann erfrischen und den Kreislauf für einen gelungenen Tag ankurbeln, eine Dusche am Abend reinigt dich von Schmutz und Schweiß des Tages. 

 

Zu welches Tageszeit duschen: Was ist gesund?

Amerikanische Gesundheitsexperten sind sich beim Thema Duschen einig: Es gibt keine bestimmte Tageszeit, zu der das Duschen gesundheitlich besonders empfehlenswert wäre. Sowohl die Dusche am Morgen als auch am Abend haben gesundheitliche Aspekte, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind und von verschiedenen Faktoren abhängen.

Wenn du unter Allergien, wie etwa einer Hausstaub- , Tierhaar oder Pollenallergie leidest, wird das Duschen am Abend empfohlen. Auch wenn du unter Hautunreinheiten leidest, kann es helfen. Bakterien, Verunreinigungen und sonstige Umwelteinflüsse können so vor dem Schlafengehen abgespült werden - das trägt auch zu einem erholsamen Schlaf bei.

Grundsätzlich kannst du also selbst entscheiden, wann du duschen willst - zu oft sollte es jedoch nicht sein, das greift die äußere, schützende Hautbarriere an. Bei der Haarwäsche gilt ebenfalls: Alle zwei Tage reicht volkommen aus.

Lies hier: Wie oft sollte man duschen? Das raten Experten

 

Morgens duschen: Das sind die Vorteile

Die Dusche am Morgen hat einige Vorteile: Sie bringt Kreislauf in Schwung und lässt dich energiegeladen in den Tag starten. Eine kalte Dusche regt zudem die Blutzirkulation an und belebt so Körper und Geist - für alle Warmduscher: Es muss nicht eisig kaltes Wasser sein, auch lauwarmes Wasser ist immer noch besser als heißes, auch deine Haut wird es dir danken!

Wer nachts viel schwitzt, sollte ebenfalls die Dusche am Morgen wählen.

Warum du Eukalyptus in deiner Dusche aufhängen solltest

 

Vorteile für das Duschen am Abend

Wer kennt es nicht? Das angenehme Gefühl sich nach der Dusche in frische Klamotten und dicke Socken gepackt ins Bett zu kuscheln? Eine warme Dusche am Abend erhöht erwiesenermaßen das Wohlbefinden und die Schlafqualität!

Außerdem kann das Duschen am Abend Verspannungen lösen und es hilft außerdem dabei, Stress abzubauen - eine gute Option für alle, die Schwierigkeiten mit dem "zu Ruhe kommen" und Einschlafen haben. 

Weiterlesen: 

Kategorien: