HäkelanleitungMütze mit Zick-Zack-Muster häkeln

Häkelmütze
Foto: Schachenmayr

Bei dieser Mütze ist die Häkelnadel gefragt. Mit dem schönen Beerenton passt die Mütze perfekt in die herbstliche Landschaft. Hier finden sie die Anleitung. 

Das brauchen Sie:
Mützenumfang 54 cm

  • 150 g in Beere, Fb 07933
  • 1 Häkelnadel 5 mm
  • 1 Sticknadel

Spiral-Rd: Beim Häkeln in Spiral-Rd werden die Maschen fortlaufend gehäkelt, ohne die Runde (Rd) mit einer Kettmasche zu schließen. Mit einem kontrastfarbenen Garn den Rd-Beginn markieren.

Zick-Zack-Muster: Gemäß Häkelschrift 1 in Rd arbeiten. Maschenzahl teilbar durch 3. Die 1.-6. Rd 1x häkeln, dann die 3.-6. Rd stets wiederholen.

Fadenring: Dazu eine Schlinge legen und den Faden wie bei einer Anfangsmasche mit der Häkelnadel durchziehen, dabei den Faden nicht anziehen, sondern die Schlinge locker halten. Nun für die erste Masche den Faden um die Nadel schlingen und die Masche abhäkeln. Die entsprechende Anzahl an Maschen in den Fadenring häkeln und mit einer Kettmasche in die oberen Maschenglieder der Anfangsmasche die 1. Rd schließen. Nun das Fadenende anziehen, damit der Ring fest geschlossen ist.

Hinweis: Die Mütze wird von oben nach unten gehäkelt.

Maschenprobe: in Stäbchen (= Stb) : 10 Stb x 10 Rd/Reihen = 10 x 10 cm.

 

Anleitung

Für die Mützenspitze einen Fadenring legen.
1. Rd: 3 Luftmaschen (Ersatz fürs 1. Stb), 17 Stb in den Fadenring häkeln.
2. Rd: das 1. Stb in die oberste Ersatz-Luftmasche der Vor-Rd häkeln, dabei den Rd-Beginn mit kontrastfarbenem Garn markieren (= hintere Mitte), * 3 Stb in 1 Einstichstelle, 2 Stb, ab * 4x wiederholen, 3 Stb in 1 Einstichstelle, 1 Stb = 30 Stb.
3. Rd: 2 Stb, * 3 Stb in 1 Einstichstelle, 4 Stb, ab * 5x wiederholen, 3 Stb in 1 Einstichstelle, 2 Stb = 42 Stb.
4. Rd: 3 Stb, * 3 Stb in 1 Einstichstelle, 6 Stb, ab * 5x wiederholen, 3 Stb in 1 Einstichstelle, 3 Stb = 54 Stb.
5. Rd: 4 Stb, * 3 Stb in 1 Einstichstelle, 8 Stb, ab* 5x wiederholen, 3 Stb in 1 Einstichstelle, 4 Stb = 66 Stb.
6. Rd: 5 Stb,* 3 Stb in 1 Einstichstelle, 10 Stb, ab * 5x wiederholen, 3 Stb in 1 Einstichstelle, 1 Stb, 2 halbe Stb und 2 feste Maschen arbeiten = 78 Maschen.
7. Rd: 1 Kettmasche in die folgende Masche häkeln, 1 Luftmasche (Ersatz für die 1. Masche), 77 feste Maschen ins jeweils hintere Maschenglied arbeiten, die Rd mit 1 Kettmasche in die Anfangs-Luftmasche schließen.
8.-9. Rd: 1 Luftmasche (Ersatz für die 1. Masche), 77 feste Maschen ins jeweils hintere Maschenglied arbeiten, die Rd mit 1 Kettmasche in die Anfangs-Luftmasche schließen.
10.-19. Rd: im Zick-Zack-Muster gemäß Häkelschrift arbeiten, die grau unterlegte Rd zeigt die vorherige Rd feste Maschen.
20.-22. Rd: 1 Luftmasche (Ersatz für die 1. Masche), 77 feste Maschen ins jeweils hintere Maschenglied arbeiten, die Rd mit 1 Kettmasche in die Anfangs-Luftmasche schließen. Faden abschneiden.

Linke Ohrenklappe: Für die linke Ohrenklappe vom Rd-Übergang aus (= hintere Mitte) in die 11. Masche den Faden anschlingen und gemäß Häkelschrift 2 in festen Maschen arbeiten. Die rechte Ohrenklappe gegengleich häkeln, dafür den Faden an der 23. Masche rechts vom Rd-Übergang anschlingen.

Fertigstellung:
Den Fadenring an der Mützenspitze fest zusammenziehen, alle Fäden vernähen. Den unteren Mützenrand, auch die Ränder der Ohrenklappen mit 1 Rück-Rd feste Maschen umhäkeln, so liegen die oberen M-Glieder zur Innenseite der Mütze und ergeben einen schönen Rand. Nun einen Pompon von 8 cm Durchmesser anfertigen und leicht zur Vorderseite versetzt zwischen der 1. und 2. Rd) an der Mützenspitze fest annähen.

Hier geht es zur Häkelschrift. 

Kategorien: