„Broken Heart Syndrom“Musik-Ikone Judith Jersey kämpft um ihr Leben

Schreckliche Nachrichten vom Schlager-Traumpaar Mel und Judith. Die beliebte Sängerin Judith Jersey ringt nach einem „Broken Heart“-Infarkt um ihr Leben.

Schock-Nachricht von Judith und Mel
Judith und Mel sind das Traumpaar des Schlagers
Foto: Daniel Maurer/Getty Images
Inhalt
  1. Judith liegt nach „Broken Heart“-Infarkt im Koma
  2. Was ist das „Broken Heart Syndrom“?
  3. Judith und Mel: (Zu) voller Terminplan?

Noch vor ein paar Wochen standen Judith (67) und Mel (75) gemeinsam auf der „Immer wieder sonntags“-Bühne. Fröhlich wie eh und je begeisterte das Traumpaar der Schlagerwelt das Publikum mit ihrem Hit „Wie ein Knall“. Einem sprichwörtlichen Knall kam auch diese Nachricht gleich: Judith Jersey hat einen lebensbedrohlichen Stressinfarkt erlitten.

 

Judith liegt nach „Broken Heart“-Infarkt im Koma

Die Ärzte mussten sie in ein künstliches Koma versetzen. Denn Judith kämpft um ihr Leben! „Wir brauchen gerade unsere Kraft für uns und für das Leben von Judith“, bestätigt Ehemann Mel der Bunten. Judith soll in einer Klink in Oldenburg liegen.

Immer wieder sonntags

 

Was ist das „Broken Heart Syndrom“?

Ein Stressinfarkt wird auch Stress‑Kardiomyopathie oder „Broken Heart Syndrom“, also Syndrom der gebrochenen Herzen, genannt. Die Symptome ähneln denen eines akuten Herzinfarkts: ziehende Schmerzen in den Armen, Übelkeit und ein extremes Engegefühl in der Brust. Im Extremfall kann das „gebrochene Herz“ sogar zum Tode führen. Experten schätzen, dass etwa fünf Prozent der Patienten versterben. Auslöser ist extremer emotionaler Stress – positiver oder negativer.

Stress lass nach

 

Judith und Mel: (Zu) voller Terminplan?

Im November feiern Judith und Mel ihren 50. Hochzeitstag. Seit 1990 stehen sie als Schlager-Duo gemeinsam auf der Bühne. Nach 30 Jahren sind sie gefragt wie nie: Auf ihrer Homepage sind für die nächsten Monate fast jede Woche Live-Auftritte angekündigt. Im nächsten Jahr sollte es noch dazu auf Fan-Kreuzfahrt gehen.

Weiterlesen:

 

Kategorien: