BabymordMutter ermordet Baby und entsorgt es neben Arztpraxis

artikelbild babyleiche
In Weißenfels wurde eine Babyleiche gefunden.
Foto: iStock

In Sachsen-Anhalt ermordete eine Mutter ihr neugeborenes Baby. Der Säugling wurde neben einer Arztpraxis entsorgt.

In Weißenfels in Sachsen-Anhalt wurde am Montagmittag die Leiche eines neugeborenen Babys gefunden. Die Leiche lag hinter dem Zaun eines Grundstücks, das an eine Arztpraxis angrenzt. Die Polizei erklärte gegenüber der BILD, der Leichnam sei nach der Geburt lebensfähig gewesen. 

Video: Mutter sein ist hart

 

Der Fundort ist weiträumig abgesperrt, die Spurensicherung hat laut Aussage der Polizei umfangreiche Beweise gesichert. Die Säuglingsleiche wird aktuell obduziert. Welches Geschlecht der Babysäugling hatte, soll während der Ermittlung nicht bekanntgegeben werden, da es sich dabei um Täterwissen handelt. Das Baby soll schon seit Ostern tot sein

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Gesucht wird nach Frauen, die bis um Ostern herum schwanger waren und jetzt kein Baby mehr haben. Hinweise können unter dieser Telefonnummer gemeldet werden: 0345/2241291.

Kategorien: