PolizeieinsatzMutter lässt Kind weinend auf Balkon sitzen, um ihren Rausch auszuschlafen

Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Sinsheim fand die Polizei ein weinendes Kind. Die Mutter schlief währenddessen in der Wohnung ihren Rausch au

s.

In Sinsheim in Baden-Württemberg horchten die Anwohner auf, als sie über Stunden ein Kind weinen und schreien hörten. Es saß auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses. Nach einiger Zeit rief ein besorgter Nachbar schließlich die Polizei.

Als die Beamten vor Ort ankamen, öffnete ihnen niemand die Tür zur Wohnung. Daher beschafften sie sich über den Balkon im ersten Stock Zugang zu den Räumlichkeiten. Die Polizisten fanden sich in einer völlig verwahrlosten Wohnsituation wider. Die Mutter des Kindes lag tief schlafend im Chaos und hatte nichts mitbekommen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei stand die Frau unter dem Einfluss von mehreren Rauschmitteln. Die Beamten brachten daher mehrere Versuche, um die Mutter zu wecken und sie über das Geschehene in Kenntnis zu setzen. Das Kind konnte unversehrt währenddessen vom Balkon geholt und beruhigt werden. Es wurde in die Obhut einer Bekannten der Familie gegeben. Zusätzlich wurde auch das Jugendamt informiert.

Weiterlesen:

Kategorien: