ArizonaMutter verhaftet- sie setzte ihre Tochter und Schwester nachts im Park aus

Valerie Hazel Carlisle aus dem Bundesstaat Arizona setzte ihre neunjährige Schwester und ihre zweijährige Tochter in einem Park aus. Jetzt wurde die Frau wegen Kindesmisshandlung verhaftet.

Wieder ein Fall von grausamer Kindesmisshandlung, der sich in den USA zugetragen hat. Die Amerikanerin Valerie Hazel Carlisle fuhr mit ihrer zweijährigen Tochter und ihrer neunjährigen Schwester, für die sie das Sorgerecht hat, abends in einen Park in Phoenix. Sie sagte den Kindern sie sollen auf sie warten - doch die 23-Jährige kam nicht zurück. Nach einer Stunde in der Kälte, im Dunkeln, ohne Jacke und voller Angst, suchten die beiden die Wohnung ihres Großvaters auf. Der alarmierte die Polizei, woraufhin Valerie wegen Kindesmisshandlung verhaftet wurde.

Mutter verhaftet- sie setzte ihre Tochter und Schwester nachts im Park aus iStock

Die Neunjährige sagte gegenüber der Polizei aus, sie habe nur noch gewusst, in welchem Gebäudekomplex der Großvater wohne, sei sich aber bei der Hausnummer unsicher gewesen. Also klopften die Mädchen an mehreren Haustüren, bis sie schließlich die richtige fanden.

Die Polizei gab laut americannow.com an, dass der Park gefährlich sei und an der Stelle, wo die Mädchen ausgesetzt wurden, überall kaputte Flaschen herumliegen und sich dort viele Obdachlose oder Drogenabhängige aufhalten. Valerie Hazel Carlisle sagte aus, sie habe am besagten Abend fünf Bier getrunken. Sie sitzt in Haft und muss sich in den nächsten Wochen vor Gericht verantworten.

Wohin die Kinder gebracht wurden, ist unklar - man kann nur hoffen, dass es ihnen gut geht...

Kategorien: