Große Trauer

Nach Tod von Jan Hahn: RTL-Moderatorin bricht in Live-Sendung in Tränen aus

Trauer um Moderator Jan Hahn! Der TV-Star ist im Alter von nur 47 Jahren verstorben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Donnerstagabend teilte der Sender RTL mit, dass Moderator Jan Hahn am Dienstag mit nur 47 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben sei - ein Schock, nicht nur für seine Liebsten, sondern auch für seine Kollegen und vielen Fans. Der TV-Star war seit vielen Jahren im Fernsehen zusehen, zuletzt seit 2017 in der Sendung "Guten Morgen Deutschland".

Jan Hahn ist tot: Seine Kollegen trauern um den Moderator

Via Instagram meldeten sich viele seiner Weggefährten zur Wort und drückten ihre Trauer über den plötzlichen Tod des Moderators aus. So schreibt die Promi-Expertin vom "Frühstücksfernsehen", Vanessa Blumhagen, zu einem Bild der beiden: "Und dann geht ganz still und plötzlich ein Freund...Jan, ich werde dich wahnsinnig vermissen. Ich bin so unendlich traurig."


Auch Kollegen wie Mareile Höppner, Marlene Lufen und Matthias Killing nahmen Abschied. RTL-Royal-Experte Michael Begasse trauert: "Lieber Jan, vor vier Wochen hast du mir noch geschrieben: 'Dit wird schon, mein Bester!' Ich bin sehr traurig und werde dich vermissen!" Besonders emotional wurde es in der Sendung "RTL Exclusiv" gestern Abend.

Bella Lesnik: Sie kämpft im Fernsehen mit den Tränen

In dem Format, das von Bella Lesnik moderiert wird, wurde zum Schluss ein Beitrag über Jan Hahn eingeblendet. "Unser lieber Kollege, Freund und Moderator von 'Guten Morgen Deutschland' Jan Hahn lebt nicht mehr. Wir sind alle geschockt und in diesem Moment einfach nur tieftraurig. Wir verlieren mit Jan einen ganz besonderen Menschen, der uns viele wunderbare Momente geschenkt hat. Jan, wir werden dich nie vergessen", gedenkt der Sender in dem Clip dem verstorbenen TV-Star.

Als danach zu Bella Lesnik zurückgeschaltet wird, stehen der 39-Jährigen Tränen in den Augen. "Kein einfaches Sendungsende heute, trotzdem einen schönen Abend noch. Jetzt geht es weiter mit 'RTL Aktuell'", verabschiedet sie sich mit zittriger Stimme. Da war die Nachricht vom Tod ihres Kollegen gerade einmal eineinhalb Stunden alt.

Jan Hahn: Zuletzt stand er am 19. Februar vor der Kamera

Wie RTL gegenüber "t-online" bestätigte, moderierte Jan Hahn "Guten Morgen Deutschland" zum letzten Mal am 19. Februar 2021 und sollte im März eigentlich wieder auftreten. Doch der 47-Jährige meldete sich krank und kehrte nicht mehr vor die Kamera zurück. Nähere Umstände zu seinem Tod sind nicht bekannt. Der Moderator hinterlässt seine Freundin Constanze und drei Kinder.
 

Zum Weiterlesen: