DIY Nähanleitung: So macht ihr eine Kosmetiktasche selbst!

Auf Reisen ist sie unser bester Freund: Die Kosmetiktasche. Mit unserer Anleitung könnt ihr euch jetzt selbst eine individuelle Tasche nähen. 

kosmetiktasche
Dieses schmucke Stück könnt ihr selbst nähen.
Foto: Deco & Style

Kosmetiktaschen sind treue Freunde. Sie reisen mit uns um die ganze Welt, begleiten uns zu besonderen Erlebnissen und beherbergen von der Zahnbürste bis zum Concealer alles, was richtig wichtig für uns ist. Umso besser also, wenn wir eine Kosmetiktasche haben, mit der wir gemeinsam alt werden wollen, So wie mit dieser wunderschönen selbst genähten Tasche. Wie ihr das schmucke Stück herstellt, erfahrt ihr in unserer Anleitung.

Das braucht ihr für die Tasche:

  • Schnittmuster
  • Computer, Drucker und Papier
  • 30 cm Wachstuch mit floralem Muster (doppelt gelegt)
  • 30 cm Futterstoff in Rosa (doppelt gelegt)
  • 30 cm Reißverschluss in Pink
  • Papierschere
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere 
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn

Und so wird's gemacht:

1. Schnittmuster (in der Anleitung zum Download unter dem Artikel zu finden) downloaden, ausdrucken und ausschneiden.
2. Schnitt 4x in den Stoffbruch legen (2x Außentasche, 2x Futter), feststecken und mit Schneiderkreide umzeichnen, hierbei 2 cm Nahtzugabe hinzufügen, anschließend ausschneiden.
3. Bei jedem Teil die kurzen Eckkanten zusammennähen, dann Teile rechts auf rechts stecken und die Unterseite, sowie die Seitenkanten absteppen.
4. Beide Stoffteile wieder auf rechts drehen.
5. Obere Kanten beim Futter 1 cm nach außen, beim Außenstoff 1 cm nach innen bügeln.
6. Stoffteile ineinanderstecken, so dass das Futter innen liegt.
7. Eine Reißverschlussseite zwischen die umgebügelten Kanten legen, mit Nadeln fixieren und absteppen. An der linken Seite wiederholen.
8. Reißverschlussende mit einer Quernaht versiegeln, Überschuss zurückschneiden und nach innen legen.

Und hier geht es zum Download der Anleitung inklusive Schnittmuster.

Kategorien: