NageldesignNageltrend für werdende Mamas: So wird das Ultraschallbild zum Körperschmuck

So kann man die frohe Botschaft auch verkünden: Werdende Mütter tragen ihr Baby jetzt nicht nur im Bauch, sondern auch auf den Fingern. Der neue Nageltrend heißt: Ultraschallnails!

Manche packen den Schwangerschaftstest ein, andere verschicken das Ultraschallbild – es gibt unzählige Möglichkeiten, zu verkünden: Ich werde Mama! Eine ganz besondere hat sich Nageldesignerin Sarah Clarke aus England ausgedacht. Ihre Kunstwerke gehen gerade um die Welt: Ultraschallnails!

>Überraschung im Fotoautomaten: Frau verkündet Schwangerschaft<

Sarah Clarke bringt das Ultraschallbild werdender Mütter auf deren Nägel. Doch wer meint, es würde sich dabei um Sticker handeln, irrt: Die Nageldesignerin malt die Aufnahmen tatsächlich per Hand nach! Selbst winzig kleine Details sind auf dem Kunstwerk wiederzufinden, so dass man nicht nur ein Muster, sondern den richtigen Umriss des ungeborenen Babys erkennt.

Die Faszination ist riesig. Damit hatte die Nageldesignerin selbst nicht gerechnet. Sarah Clarkes Foto der ersten Ultraschallnägel ging innerhalb kürzester Zeit viral, es folgten Anfragen werdender Mütter weltweit. Mittlerweile ist sie für die nächsten Wochen bereits ausgebucht, so dass sie anbietet, die Bilder auf Kunstnägeln zu verschicken.

Sarah Clarke hat den Trend geboren – doch bei der Begeisterung werden mit Sicherheit bald weitere Nageldesigner nachziehen.

Am einfachsten ist es natürlich, das Ultraschallbild auf Nagelsticker drucken zu lassen. Alternativ kann man sein Glück natürlich auch selbst versuchen. Das wäre doch eine schöne Idee, für die nächste Babyparty?!

Weiterlesen:

Kategorien: