Neon-AlarmNeonfarben alltagstauglich kombinieren: So tragbar sind sie wirklich

Wer in den letzten paar Wochen die News der Modewelt verfolgt hat, dem wird eines immer öfter ins Auge gesprungen sein: Grelle Neonfarben. Wer sich nun zu Recht fragt, wie er diese nur jemals kombinieren soll, der sollte jetzt weiterlesen.

Die Stars sind sich längst einig: Neon ist Trend. Doch nur weil Kim Kardashian und Co. auf roten Teppichen und Instagram-Bildern damit davon kommen, heißt das noch lange nicht, dass die grellen Farben auch im echten Leben funktionieren... oder?

Giftgrün, Zitronengelb und Neonpink erinnern gleich an mehrere Mode-Dekaden: Andy Warhols Pop-Art 60er, die kunterbunten Disco-80er oder die Techno-Rave-90er. Für wen sich jetzt eines schlimmer anhört, als das andere, haben wir gute Nachrichten: Der Knaller-Look kann auch ganz anders. Sparsam eingesetzt können Neonfarben jetzt nämlich schon fast elegant wirken. Nämlich wenn sie sportiv in feminine Outfits integriert werden.

 

So kombinierst du Neonfarben alltagstauglich

Ein Disclaimer vorweg: Das ist bei weitem keine leichte Aufgabe. Doch die Dosis macht bekanntlich das Gilft und so setzen die grellen Neonfarben in kleinen Mengen lediglich einen willkommenen Farb-Akzent im grauen Herbst- und Winterwetter.

Neon-Accessoires

Seit jeher die beste Alternative für all diejenigen, die einem Trend noch eher skeptisch gegenüber stehen: Accessoires. Wer sich unsicher ist, der setzt also am besten auf Neon-Sneaker – die Knallfarben sind schließlich eigentlich ohnehin in der Sportmode beheimatet. Aber auch Taschen in Neon können ein schlichtes Outfit aufpeppen.

Tipp: Auch ein Neon-Gürtel (oder eine angesagte Gürteltasche!) kann die Taille eines schlichten Karoblazers überraschend elegant akzentuieren.

 

Subtile Farbakzente

Wer sich doch an ein Kleidungsstück in Neonfarben trauen möchte, der kann zum Beispiel mit einem Rollkragenpullover anfangen. Ein Rippstrickpullover in dünnem Material mit Rollkragen macht sich seit jeher besonders gut unter einem Blazer – und das nun auch in Neonfarben! Blitzt nur der bunte Rollkragen hervor, wirkt das überraschend elegant.

 

Ein Beitrag geteilt von MSGM (@msgm) am

 

 

 

Die schönsten Neon-Stücke zum Nachshoppen:

 

Zum Weiterlesen:

Wir tragen wieder Gürteltaschen

Rippstrick macht ein herbstliches Comeback

Das sind die wichtigsten Trends im Herbst und Winter 2018

Kategorien: