DrogeriemarktNeue Drogeriekette: Edeka und Budni greifen Rossmann & Co. an

Rossmann, dm und Müller bekommen womöglich harte Konkurrenz: Der Hamburger Drogeriemarkt Budni kooperiert mit Edeka - und will ein neues Unternehmen gründen.

Neue Drogeriekette für ganz Deutschland: Edeka und Budni expandieren
Rossmann, dm und Müller bekommen Konkurrenz: Budni soll mit Hilfe von Edeka expandieren
Foto: wunderweib

Den Drogeriemarkt Budni(kowsky) gibt es bislang nur in Hamburg. Dort gibt es gleich 182 Filialen (Umsatz: rund 422 Millionen Euro), die den deutschlandweiten Drogerien Rossmann, dm und Müller Konkurrenz machen. Obwohl: Bis März 2014 kooperierte Budni noch mit dm, verkaufte auch Produkte von dms Eigenmarken. Nach der Trennung haben sowohl Rossmann als auch Müller Interesse an Budni verkündet - doch Budni lehnte ab.

Jetzt will Edeka mit einem einstelligen Millionenbetrag den Hamburger Drogeriemarkt aufpeppen. Zusammen wollen Edeka und Budni etwa 50 Drogerieläden in Deutschland eröffnen - ob der Name der "neuen" Drogeriekette "Budni" lauten wird, ist noch unbekannt.

Der erste Schritt: Eine Zusammenarbeit beim Einkauf, um den Drogeriemarkt Budni zu stabilisieren. Der zweite Schritt: Ein Gemeinschaftsunternehmen gründen - die neue Drogeriekette.

Edeka ist bislang nur im Lebensmittelhandel richtig groß geworden. Die einzige Art, noch zu wachsen, zu expandieren, liegt - Experten zufolge - im Drogeriesegment. Hier ist Edeka mit der Kosmetik-Eigenmarke elkos nur klein aufgestellt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

(ww7)

Kategorien: