Frühlingsanfang in Deutschland Neue Hitzewelle? Hoch Hannelore bringt 20 Grad zum Frühlingsanfang

Endlich kommt Hoch Hannelore und beschert uns am Wochenende endlich den perfekten Frühlingsanfang mit Temperaturen über 20 Grad.

Während der März bisher mit sehr wechselhaftem Wetter auffiel und ein Sturmtief nach dem anderen über Europa zog, kommen nun schönere Tage. Hoch Hannelore bringt den Frühlingsanfang zu uns mit beinah rekordverdächtigen Temperaturen. Die ungewöhnlich warme Luft sorgt sogar dafür, dass es am Wochenende in London wärmer wird als in Madrid. Damit wären die Temperaturen auf den britischen Inseln 10 Grad wärmer als üblich.

 

Frühlingsanfang: Über 20 Grad am Wochenende 

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März wird es also Dank Hoch Hannelore in Europa und auch in Deutschland so richtig schön. Am Freitag erreichen wir laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Temperaturen von 14 bis 21 Grad. Es bleibt freundlich und trocken. Nur im Norden bleiben ein paar Wolken am Himmel. Am Samstag erreichen wir dann sogar 13 bis 22 Grad und müssen mit einem Mix aus Sonne und Wolken rechnen. Auch am Sonntag bleibt es schön bei 13 bis 20 Grad.

 

Bleibt der Frühling so sonnig?

Wie lang dieses schöne Frühlingswetter anhält, ist allerdings noch unklar. Zum Monatsende könnte sich nämlich abermals ein neues Tief aus Nordeuropa kommend ausbreiten. Doch die Meteorologen wollen sich da bisher nicht festlegen, ob dies auch großen Einfluss auf das Wetter in Mitteleuropa haben könnte.

Weiterlesen:

Kategorien: