Wie kann das sein?Neuseeland: Frau hat zwei Töchter - aber sie ist nicht ihre Mutter

Natalie Woods aus Christchurch, Neuseeland, hat zwei Töchter. Doch die 42-Jährige ist nicht ihre Mutter. Wie kann das sein?

Neuseeland: Frau hat zwei Töchter - ist aber nicht ihre Mutter
Eine Frau aus Neuseeland hat zwei Töchter. Doch die 42-Jährige ist nicht ihre Mutter.
Foto: iStock/Symbolbild

Nathalie Woods lebt mit ihren Töchtern Ashley und Sonia in Christchurch. Die Neuseeländerin ist aber nicht die Mutter der Kinder - sondern ihr Vater, denn Natalie ist transsexuell. Nach 18 Jahren Ehe mit ihrer Frau Shoko Woods, merkte Natalie, dass sie sich mehr wie eine Frau fühlt: "Ich bin als Mann groß geworden, aber ich wusste, dass es falsch war. Ich fühlte mich sehr unwohl mit meinem Körper und dem Leben, das ich führte", erklärt Natalie Woods im Interview mit der ,Sun'.

 

Wenn der Vater zur Frau wird: So haben Natalies Kinder reagiert

Die beiden Töchter haben nun zwei Mütter, was anfangs schwer für die Kinder war. "Ich setzte mich mit ihnen hin und erklärte ihnen, dass ich mich mehr wie eine Frau fühle", erzählt Natalie. "Die Mädchen weinten und waren sauer und wollten, dass ich bleibe, wer ich war." 

Auch für Ehefrau Shoko war es nicht leicht zu akzeptieren, dass ihr Mann eigentlich eine Frau sein wollte. Sie habe ein paar Monate überlegt, was sie tun soll. Sie fragte sich: "Kann ich eine andere Frau lieben? Ich war mir selbst nicht sicher." Doch die 36-Jährige blieb bei ihrer Partnerin, die sie über die Hälfte ihres Lebens nur als Mann kannte.

Natalie unterzog sich einigen Operationen und Hormon-Therapien und lebt nun als Frau mit ihrer Familie. Die beiden Mütter suchen nun einen Mann, der bereit ist, mit ihnen eine Dreier-Beziehung zu führen.

Auch interessant:

Kategorien: