Nach ZeltausflugNRW: Vermisster Vater & Sohn wieder da

Ein Vater und sein Sohn aus Warendorf in Nordrhein-Westfalen waren während eines Zelt-Ausflugs verschwunden. Mittlerweile sind beide wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Inhalt
  1. ++ UPDATE 26.06.2019 ++
  2. Vermisstenfall in NRW
  3. Beim Zeltausflug verschwunden: Vater & Sohn aus NRW
 

++ UPDATE 26.06.2019 ++

Der vermisste Vater mit seinem Sohn ist wieder da. Am späten Dienstagabend konnte die Polizei Entwarnung geben. Vater und Sohn sind wohlbehalten wieder aufgetaucht.

 

Vermisstenfall in NRW

Seit Sonntag (23.06.) wird ein 41-Jähriger aus Ostbevern in Nordrhein-Westfalen vermisst. Der Mann ist in Begleitung seines 8-jährigen Sohnes, mit dem er zum Zelten unterwegs war. "Letztmalig wurden die beiden Gesuchten am Sonntag auf einem Campinglatz in Telgte gesehen", schreibt die Polizei in einer Mitteilung, in der auch ein Bild veröffentlich wurde.

Ein Polizeisprecher sagte der ,Bild': „Es gibt glücklicherweise keine Hinweise auf eine suizidale Absicht oder auf ein Beziehungsdrama. Die Suche läuft dennoch auf Hochtouren.

 

Beim Zeltausflug verschwunden: Vater & Sohn aus NRW

Der Vater wird so beschrieben:

  •  170 Zentimeter groß und schlank
  •  Er hat dunkelblonde, kurze Haare
  •  trägt einen "Dreitagebart" und eine dunkle Hornbrille

Sein Sohn ist etwa 130 Zentimeter groß, hat weißblonde, kurze Haare. Der Achtjährige trägt ebenfalls eine schwarze Hornbrille.

Laut Polizei könnten die beiden mit einem nicht zugelassenen blauen Opel Zafira mit dem Kennzeichen WAF-LA 85 unterwegs sein.

Wenn du Angaben zum Aufenthaltsort machen oder einen anderen Hinweis geben kann, werde dich an die Polizei Warendorf unter der Telefonnummer: 02581/94100-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Auch interessant:

Kategorien: