Einbruch?Oberhausen: 24-Jährige findet nach Urlaub fremde Mieter in ihrer Wohnung

In Oberhausen kehrte am 1. Mai eine 24-jährige Frau von einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt zurück. Doch in ihrer Wohnung wohnten plötzlich zwei fremde Männer und alle ihre Möbel waren weg. Was war passiert?

Das muss ein ziemlicher Schock für die junge Rumänin gewesen sein, die nach einer langen Zeit im Ausland wieder nach Hause kam. Die 24-Jährige wollte am 1. Mai die Tür zu ihrer Wohnung aufschließen, doch der Schlüssel passte nicht. Sie bat daraufhin einen Nachbarn und Hausmeister um Hilfe. Der 49-Jährige erklärte ihr daraufhin, dass nun zwei neue Mieter in der Wohnung leben würden, da sie die Miete nicht bezahlt habe. Daher sei auch ihr gesamter Hausstand weggebracht worden. 

Die junge Frau rief daraufhin die Polizei, die einen 33-jährigen und einen 43-jährigen Osteuropäer entdeckten. Beide Männer waren nicht Oberhausen gemeldet. Die Wohnungseinrichtung war komplett neu, nur ihr Fernseher blieb der Rückkehrerin. Die zwei neuen Mieter und der Hausmeister wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen, nach kurzer Zeit aber wieder freigelassen.

Oberhausen: 24-Jährige findet nach Urlaub fremde Mieter in ihrer WohnungiStock

 

Warum besetzten fremde Männer die Wohnung?

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem kuriosen Vorfall nicht um einen Einbruchdiebstahl. Die junge Frau hatte am 1. Januar die Wohnung mieten wollen, aber den Vertrag nicht unterschrieben an den Vermieter zurückgeschickt. Außerdem habe sie nach Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung" die Kaution und die Miete für die Monate bis zur ihrer Rückkehr nicht bezahlt.

Die Polizei und Anwälte der jeweiligen Parteien klären nun, ob die Männer rechtens gehandelt haben - und wo die Möbel der 24-Jährigen sind. 

Weiterlesen:

>>> Nachbar beschwert sich mit diesem Zettel über eine Geburtstagsankündigung

>>> Neun Kriterien, nach denen Einbrecher vorgehen 

>>> Wohnungsbetrug: So schützt du dich vorfalschen Angeboten

Kategorien: