Brutaler ÜberfallÖffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht diese Teenager

Die Polizei hat im Zuge einer Öffentlichkeitsfahndung Fotos von zwei Teenagern veröffentlicht. Die zwei Täter haben an einem Bahnhof in Dahlen einen behinderten Senioren brutal überfallen.

Die Polizei fahndet nach diesen beiden Tätern.
Die Polizei fahndet nach diesen beiden Tätern.
Foto: Polizei Leipzig

Auf einem Bahnhof in Dahlen hat sich ein unfassbares Verbrechen ereignet. Zwei Teenager prügelten auf einen behinderten Senioren ein. Danach raubten sie ihn aus – und ließen den 79-Jährigen hilflos liegen. Jetzt sucht die Polizei öffentlich nach den Tätern.

Die Tat ereignete sich bereits im Juli 2016. Gesucht wird mithilfe von Bildern aus einem Regionalzug, der sich auf dem Weg von Dresden nach Leipzig befand. Nach Polizeiinformationen stieg gegen 22.15 Uhr ein Rentner in die Bahn ein, in der sich bereits die zwei gesuchten Jungs befanden. Sie werden auf 15 und 18 Jahre geschätzt.

Wer kennt diesen Jungen? 
Foto: Polizei Leipzig

In Dahlen stieg der 79-Jährige aus – gefolgt von den beiden jungen Männern. Als der Rentner sich zu seinem Fahrrad nahe der Haltestelle beugte, wurde er in den Rücken geschlagen. Die zwei Täter schlugen auf ihn ein, entwendeten seine Sporttasche und ließen den behinderten Mann hilflos zurück. In der Tasche befanden sich Gegenstände im Wert von etwa 500 Euro.

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu diesen Jungen.
Die Polizei sucht nach Hinweisen zu diesen Jungen.
Foto: Polizei Leipzig

Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe. Es eine Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus der Regionalbahn gestartet.

Wer die Täter kennt oder Hinweise zu der Tat hat, wird dazu aufgerufen, sich unter folgender Telefonnummer bei der Polizei zu melden: 0341/96646666

 

 

Kategorien: