Weihnachts-ShoppingÖffnungszeiten an Heiligabend: Geschäfte in Hamburger Innenstadt bleiben geschlossen

Nun ist es beschlossen: In der Hamburger Innenstadt wird an Heiligabend kein Geschäft für verspätete Weihnachtseinkäufer öffnen.

Aldi, Lidl, Rewe, Penny und weitere Supermärkte und Kaufhäuser wie Galeria Kaufhof haben bereits vor einigen Wochen verkündet, dass ihre Filialen am 24.12.2017 geschlossen bleiben. Theoretisch wäre es für die Einzelhändler möglich gewesen, eine Geschäftsöffnung zu bestimmen - auch wenn der 24. Dezember in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt. Man wolle den Mitarbeitern aber ein ruhiges Weihnachtsfest mit ihren Familien ermöglichen.

Da sich diesem Denken nun auch die meisten großen Handelsketten angeschlossen haben, wird, wie man nun weiß, in der Hansestadt Hamburg so gut wie jedes Geschäft in der Innenstadt an Heiligabend geschlossen bleiben. City-Managerin Brigitte Engler sagte dazu gegenüber dem Hamburger Abendblatt: "Ich weiß von keinem Einzelhändler, der am betreffenden Sonntag öffnet." 

Auch in der Lebensmittel-Abteilung im Alsterhaus haben Fans von Last-minute-Einkäufen kein Glück. Der Food Court in der Europa Passage schließt ebenfalls.

 

Hamburger Senat diskutiert Sonntagsöffnung an Heiligabend

Die Linke-Bürgerschaftsfraktion ist dafür, die Sonderregelung zur Sonntagsöffnung an Heiligabend abzuschaffen. Man möchte dies nun im Hamburger Senat diskutieren. Der SPD-Abgeordnete Wolfgang Rose äußerte sich zu dem Thema wie folgt: "Aktuelle Umfragen zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen der Meinung ist, dass die Geschäfte komplett geschlossen bleiben sollten."

Fest steht auf jeden Fall, dass ein erneutes Überdenken und ein eventuelles Abschaffen dieser Sonderreglung es vielen Einzelhandelsbeschäftigten einfacher machen würde.

 

Edeka Nord schließt sich Lidl und Co. bei Öffnungszeiten an

Von Edeka wusste man bisher nur, dass es Kaufleuten selbst überlassen bleibt, ob sie an Heiligabend öffnen oder nicht. Eine Sprecherin von Edeka Nord betonte nun jedoch: "Wir werden die Edeka-Märkte und Marktkauf-Häuser, die wir in Eigenregie führen, nicht öffnen." Aufgrund der speziellen Genossenschaftsstruktur von Edeka können selbstständige Marktleiter allerdings weiterhin frei darüber entscheiden, ob sie sich diesem Vorgehen anschließen oder nicht.

Oben im Video erfährst du im Schnelldurchlauf, welche Supermärkte an Heiligabend geöffnet haben und welche nicht.

(ww8)

Kategorien: