Von wegen gesundÖko-Test: Bio-Kräutertee mit Pestiziden belastet

Öko-Test hat erneut Kräutertees getestet. Dabei kam heraus, dass immer noch viele Tees mit Pestiziden verunreinigt sind. Es gab aber auch überraschende Testsieger.

+++

UPDATE:

Der Bio-Kräutertee von Sonnentor wurde von Öko-Test mit „mangelhaft" bewertet. Während die Inhaltsstoffe aufgrund von Pestizidfunden die Note „befriedigend" erhielten, fehlte Öko-Test auch ein entsprechender Nachweis über die fairen und nachhaltigen Arbeitsbedingungen. 

Auf der Website des Herstellers Sonnentor heißt es hierzu: "In den gezogenen Proben wurden Spuren von Pestiziden gefunden, aus diesem Grund wurden die Inhaltsstoffe mit „befriedigend“ bewertet. Diese Werte sind so gering, dass der Tee bedenkenlos konsumiert werden kann." Und weiter: "Gesamt wurde unser Produkt mit „mangelhaft“ beurteilt. Das ist vor allem auf die Behauptung zurückzuführen, dass es keinen Nachweis zur Regelung der Arbeitsbedingungen und langfristiger Lieferantenbeziehungen gäbe. Das ist nicht korrekt und hierzu möchten wir festhalten, dass diese Anforderungen wichtige Grundsteine unserer Werte sind."

+++

 

 

Immer wieder hat gerade Kräutertee in der Vergangenheit bei Öko-Test nicht bestanden. Beim Test für das Jahr 2018 hat sich das allerdings etwas geändert. Endlich gibt es auch Tees, die ohne Bedenken empfohlen werden können. Andere sind jedoch immer noch mit Pestiziden belastet.

Die Hersteller befinden sich schon lange in der Kritik. Giftige Pflanzen, schlechte Arbeitsbedingungen oder eben Pestizide sind immer wieder ein Thema. Doch langsam lernen die Hersteller aus ihren Fehlern und verbessern ihre Produkte. Das führt in diesem Jahr zu einem überraschenden Testergebnis.

Tee mit Pflanzengift verseucht: Mehrere Marken betroffen

 

Note „mangelhaft"

Alle getesteten Kräutertees sind ohne giftige Pflanzen. Frei von Pestiziden sind hingegen nur wenige. Selbst in Bio-Tees wurden Rückstände gefunden. Im Bio-Kräutertee von Sonnentor fand man sogar zwei Pestizide in einer so hohen Konzentration, dass der Tee bei Öko-Test mit „mangelhaft“ bewertet wurde und durchfiel.

 

Die Testsieger

Die beiden Testsieger sind zwei Bio-Kräutertees, einmal der Gut Bio-Kräutertee von Aldi Nord und einmal die Lebensbaum Haustee-Kräutermischung.

Aber auch andere günstige Tees überzeugten im Öko-Test. Bei Aldi Süd gibt es den Westcliff Kräuter-Genuss, der zu den günstigsten Tee-Mischungen zählt und Testsieger unter den Kräutertees ohne Bio-Zertifizierung geworden ist. Er erhielt sogar die Note „sehr gut“, da nur geringe Spuren von Pestiziden nachweisbar waren und die Kräuter weitgehend aus einem fairen Anbau stammen.

Außerdem haben günstige Kräutertees von Lidl, Kaufland und Penny den Test bestanden und wurden mit der Note „gut“ ausgezeichnet.

Weiterlesen:

Kategorien: