Verseuchte SchokoladeÖko-Test: Fast alle Schoko-Adventskalender mit Mineralöl belastet

Adventskalender gehören zu den liebsten Weihnachtstraditionen. Mittlerweile geht der Trend sogar zum Zweit- oder Drittkalender. Grund genug für Öko-Test Schokoladen-Adventskalender aus dem aktuellen Verkauf genauer unter die Lupe zu nehmen und auf Mineralöl zu testen. 

Bei den Untersuchungen von Öko-Test stellte sich heraus, dass die meiste Schokolade in den Adventskalendern mit Mineralöl (MOSH/POSH) belastet ist. Hinter den Kalendertürchen verbergen sich also nicht nur kleine Schokoladen-Überraschungen, sondern eben auch Stoffe, die gesundheitsschädlich sein können. Doch welche Schokolade hat mit der höchsten Mineralöl-Belastung zu kämpfen?

Das Testergebnis von Öko-Test ist erschreckend. Kein Inhalt der untersuchten Adventskalender war komplett schadstofffrei. Dabei wurden insgesamt 20 verschiedene Produkte getestet, die im November 2018 gekauft wurden. Die Inhalte der Kalender wurden ausschließlich auf Mineralöl (MOSH/POSH und MOAH) getestet

 

Die beste und schlechteste Schokolade laut Öko-Test

Im Test erhielten nur zwei Kalender die Note „sehr gut“. In ihnen wurden lediglich leichte Spuren der schädlichen Substanz nachgewiesen. Die Menge ist so gering, dass keine Gefahr besteht. Einer der Sieger ist „Die besten von Ferrero Adventskalender“.

Sechs Kalender hatten erhöhte Mineralölwerte und wurden mit der Note „gut“ ausgezeichnet. Bei weiteren sechs Adventskalendern waren die Werte stark erhöht. Sie erhielten nur die Note „befriedigend“. Doch ganze sechs Adventskalender waren „mangelhaft“ und fielen im Test durch. Bei ihnen wurde eine erhebliche Belastung mit Kohlenwasserstoffen festgestellt.

Die höchsten Mengen an Mineralöl fanden die Tester in:

"Adventskalender" von Windel (0,69 Euro pro 75 Gramm)

"Adventskalender Puzzle" von Alnatura (9,99 Euro pro 131 Gramm)

"Douceur Mein Adventskalender 2018" von Penny (0,75 Euro pro 75 Gramm)

"Plamil So Free Milk Organic Chocolate Alternative" (5,99 Euro pro 110 Gramm)

Letzteres ist ein veganer Adventskalender ohne Milch. Der Test zeigt, dass auch Bio-Schokolade kein Garant für mineralölfreie Nascherei ist. Es sind sogar gleich zwei Kalender mit Bio-Siegel bei den Untersuchungen von Öko-Test durchgefallen.

 

Was ist Mineralöl (MOSH/POSH und MOAH)

Mineralöl (MOSH/POSH und MOAH) kann durch das Fertigungsmaterial der Adventskalender, beispielsweise durch Altpapierkarton oder auch durch die Plastikförmchen auf die Schokolade übertragen werden.

MOSH/POSH sind gesättigte Kohlenwasserstoffe. Sie können sich im Fettgewebe und in Organen anreichern. Bei Tierversuchen wurde bereits nachgewiesen, dass MOSH Schäden an Leber und Lymphknoten verursachen kann. POSH wurde bisher eher wenig erforscht, es steht aber unter Verdacht ähnlich zu reagieren.

MOAH sind aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe. Sie bestehen aus einer komplexen Mischung verschiedener Kohlewasserstoffe, zu denen auch Krebs erzeugende Substanzen zählen. Allerdings sind auch MOAH wenig erforscht, was ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus betrifft.

Weiterlesen:

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT

Die Wunderweib-Welt 2

Beliebte Themen und Inhalte