Wendler-Pocher-DuellOliver Pocher: Ehefrau Amira bekommt Quittung für Wendler-Diss

Oliver Pochers Frau Amira wird in den Zoff mit Michael Wendler reingezogen. Sogar ihr gemeinsames Kind wird angefeindet. 

Oliver Pochers Wendler-Parodien erfreuen viele Fans. Aber es gibt auch einige Gegenstimmen. Zuletzt hatte Jay Khan Stellung bezogen und Pochers (42) Streifzug gegen Michael Wendler (47) als "Mobbing" bezeichnet. Im Netz häufen sich die Kommentare, nach denen der Komiker zu weit gehe. Das bekommt auch Pochers Frau Amira (27) zu spüren. Die hat jetzt via Instagram-Story eine klare Ansage gemacht. 

Oliver Pocher: Freundin Amira bekommt Quittung für Wendler-Diss
Amira und Oliver Pocher haben wegen des Wendler-Diss nicht nur Freunde dazugewonnen.  
Foto: Tristar Media/Getty Images
 

Amira Pocher verteidigt Oliver

In der Story erzählt die 27-Jährige, dass sie sich habe anhören müssen, was für ein "schlechter Mensch" sie sei. Doch nicht genug: "Meinem Kind wird gewünscht, dass es später gemobbt wird. Leute, wenn man das einem Kind wünscht, ist man selber nicht besser." Sie wisse selbst, wie es ist, in der Schule gemobbt zu werden. Zudem sei das, was Oliver mache, kein Mobbing, sondern Comedy. "Oliver parodiert seit 20 Jahren und genau das macht er jetzt auch."

Zum Schluss spielt Amira auf das RTL-Duell des Schlagersängers und ihres Mannes an und hat noch eine Bitte: "Locker bleiben! Am Samstag hat das Ganze ein Ende, denn ich kanns auch nicht sehen." Nun, da ist sie vielleicht nicht die Einzige. 

Mehr von den Promis:

Kategorien: