FußballPanini-Sticker WM 2018 tauschen: So kriegst du sie alle!

Die Weltmeisterschaft 2018 beginnt in wenigen Wochen. Höchste Zeit, sich die passenden Panini-Sticker zu sichern. Wir sagen dir, alles zu dem beliebten Klebetrend - von Preisen bis Tauschbörsen.

Inhalt
  1. Diese 18 Panini-Sticker der DFB-Kicker gibt es
  2. Das sind die größten Tauschbörsen für Panini-Sticker zur WM 2018 
  3. Panini-Sticker tauschen: Darauf solltest du achten

Am am Sonntag, dem 17. Juni um 17 Uhr spielt die deutsche Nationalmannschaft ihr Eröffnungsspiel gegen Mexiko. Aber für Sammler von Panini-Stickern hat die WM 2018 jetzt schon begonnen. Seit dem 27. März wird fleißig gekauft, getauscht und eingeklebt. Bis zu 682 Bildchen der 18 Nationalspieler sowie das Logo des jeweiligen Verbandes und ein Team-Sticker finden Platz in dem Sammelheft des italienischen Herstellers. Ein paar Zahlen zum Panini-Album im Überblick:

  • Für das 80 Seiten lange Stickeralbum bezahlt man zwei Euro
  • Eine Tüte mit fünf Panini-Stickern kostet 90 Cent (angeblich sind die Lizenzgebühren der Fifa gestiegen, weshalb die Panini den Preis für eine Tüte um 20 Cent anheben musste) 
  • Panini machte im Jahr 2016 einen Umsatz von 631 Millionen Euro
  • Panini musste vorab den 18 Mann starken Kader festlegen, da Bundestrainer Jogi Löw erst im Mai eine endgültige Entscheidung traf
  • Panini liegt mit seiner Einschätzung zu 85 Prozent richtig
  • Laut des Mathematik-Professors Paul Harper von der Cardiff University in Wales muss man ungefähr 4832 Sticker (967 Panini-Tüten) kaufen, um das Heft zu komplettieren. Das macht also 870,30 Euro für das fertige Album. Ist man in einer Tauschgruppe mit zehn Sammlern, kostet das Heft etwa 282,27 Euro
  • 50 Klebebilder haben einen Glitzer-Effekt - und sind daher sehr begehrt
  • Zu kaufen gibt es die Sticker u.a. in Supermärkten, Discountern, Bahnhofsbuchhandlungen und Tankstellen sowie als Beilage zu diversen Lebensmitteln
 

Ein von @ayyitskaykay geteilter Beitrag am

 

Diese 18 Panini-Sticker der DFB-Kicker gibt es

Für das Panini-Album kannst du die Sticker dieser Spieler bekommen (mit einem * versehene Fußballer sind nicht im Kader gelandet):

  • Manuel Neuer (FC Bayern München)
  • Mats Hummels (FC Bayern München)
  • Jonas Hector (1. FC Köln)
  • Sebastian Rudy (FC Bayern München) 
  • Jerome Boateng (FC Bayern München)
  • Antonio Rüdiger (FC Chelsea)
  • Joshua Kimmich (FC Bayern München)
  • Toni Kroos (Real Madrid)
  • Sami Khedira (Juventus Turin)
  • Emre Can (FC Liverpool)
  • Leon Goretzka (FC Schalke 04)
  • Mesut Özil (FC Arsenal)
  • Mario Götze (Borussia Dortmund)*
  • Thomas Müller (FC Bayern München)
  • Julian Draxler (Paris St. Germain)
  • Leroy Sane (Manchester City)
  • Julian Brandt (Bayer Leverkusen)
  • Timo Werner (RB Leipzig)
 

Das sind die größten Tauschbörsen für Panini-Sticker zur WM 2018 

Damit du schneller (und vor allem günstiger!) an die passenden Sticker kommst, kannst du auf Tauschbörsen zurückgreifen. Wir stellen dir die drei größten Online-Tauschbörsen vor:

stickermanager.com: Stickermanager ist die größte Internet-Tauschbörse in Deutschland. Dein passender Tauschpartner wird automatisch für dich gesucht. Du kannst dann per Post Sticker austauschen oder dich persönlich mit deinem Tauschpartner treffen. Die Registrierung ist kostenlos.

sammlerboerse.at: Bei unseren Nachbarn aus Österreich kannst du ebenfalls kostenlos deine Tauschanfrage aufgeben. Zusätzlich kannst du gezielt nach Tauschpartnern in deiner Stadt suchen (oder zumindest in der Nähe)

bambali.de: Die Website ist in erster Linie eine Tausch-Community, die so ziemlich alles im Repertoire hat - und eben auch Panini-Sticker. Einfach kostenlos registrieren und die gesuchten Panini-Sticker ins das Forum posten oder jemanden anschreiben. 

Außerdem hast du die Möglichkeit, auch bei Live-Tauschbörsen, bei denen man sich mit Sammlern trifft, die Bildchen austauschen. Die größten Städte sind u.a. Hamburg, Köln, Berlin, München, Düsseldorf und Bochum. 

Du bist immer noch nicht fündig geworden? Dann kannst du noch folgendes tun, um dein Album per Tauschgeschäft zu komplettieren:

  • Im Freundes- und Bekanntenkreis fragen​
  • Soziale Netzwerke nutzen, wie etwa Facebook
  • Mit der kostenlosen App nebenan.de kannst du in den Städten Hamburg, Berlin, Hannover, München, Köln, Frankfurt am Main, Dortmund, Stuttgart, Düsseldorf und Bremen direkt in deiner Nachbarschaft nach potenziellen Tauschpartnern suchen

Übrigens: Wer tausch- und klebemüde ist, kann die letzten fehlenden 50 Sticker direkt bei Panini nachbestellen. Man muss sich das Leben ja nicht unnötig schwer machen.

 

Panini-Sticker tauschen: Darauf solltest du achten

In Tauschbörsen kann es immer zu Fake-Accounts kommen, keine Frage. Sich davor zu schützen ist schwierig; vertraue auf deinen gesunden Menschenverstand, sobald du ein komisches Gefühl hast. Zudem solltest du bei Tauschbörsen bedenken, dass noch Portokosten in Höhe von bis zu 1,45 Euro dazukommen. Wenn du gerade erst mit dem Sammeln begonnen hast, kann sich eine Box mit 100 Tütchen (etwa 55 Euro) lohnen, online zu kaufen. Der Ladenpreis liegt meist um 15 bis 20 Euro höher. Achte außerdem darauf, nicht zu lange mit dem Tauschen zu warten, sonst bleibst du am Ende auf unzähligen doppelten Stickern sitzen. Ist das Album nämlich halb gefüllt, sinkt die Wahrscheinlichkeit einen Sticker zu erwischen, der noch fehlt, um 50 Prozent.

In erster Linie soll das Panini-Sticker sammeln für die WM 2018 aber eines: Jede Menge Spaß machen.

Weiterlesen:

>>> WM 2018: An welchen Tagen spielt Deutschland?

>>> Mit diesen 11 Fußballsätzen wirst du bei der WM 2018 für eine Kennerin gehalten

>>> Diese Fußballer haben keine Freundin

Kategorien: