VermisstenmeldungPolizei Hamburg: Mädchen seit zehn Tagen vermisst - Wer hat Rim gesehen?

In Hamburg wird ein 15-jähriges Mädchen vermisst und intensiv von der Polizei gesucht. Der Teenager ist bereits seit zehn Tagen verschwunden.

+++
UPDATE

Die vermisste  Rim wurde am Montag, den 24. September, im Bereich Berliner Tor in Hamburg von der Polizei aufgegriffen. Zuvor erreichte ein entsprechender Hinweis die Beamten. Rim wurde dem Kinder und Jugendnotdienst (KJND) übergeben.

+++

Vor eineinhalb Wochen wurde Rim von ihrer Familie zum letzten Mal gesehen, seither wird sie vermisst. Die 15-Jährige war mit ihrer Mutter in Hamburg bei einem Cousin zu Besuch. Am Morgen des 04.09.2018 brach sie zu einem Supermarkt in der Nähe der S-Bahn-Station Holstenstraße auf, kam von diesem Ausflug aber nicht zurück.

Drei Tage später, am 07.09.2018 wurde das Mädchen von Zeugen gesehen. Sie soll sich in einer Wohnunterkunft in der August-Kirch-Straße in Hamburg-Bahrenfeld aufgehalten haben. Nach ersten Polizeiermittlungen soll sie dort schon häufiger zu Besuch gewesen sein.

Bisher konnte das Mädchen nicht gefunden werden und die Polizei Hamburg bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Rim heißt mit vollem Namen Rim Ali Khalil und wird von ihrer Familie „Linda“ genannt. Außerdem treffen folgende Merkmale auf ihre Person zu:

  • 15 Jahre alt
  • 175 cm groß
  • schlanke Figur
  • dunkle, lange Haare 
  • trägt ein schwarzes Longsleeve, einen schwarz-weißen Minirock mit Palmenaufdruck, schwarze Leggings und dunkle Turnschuhe mit weißer Sohle
  • spricht Italienisch, Englisch und etwas Deutsch
 

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten bitte an das Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 0404286-56789 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Weiterlesen:

Kategorien: