Polizei bittet um Mithilfe Polizei Hamburg: Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Psychiatrie geflohen & gefasst

Die Polizei Hamburg fahndete nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter, der entflohen war. Er wurde am Dienstagmorgen in Berlin festgenommen.

++ Update ++

Wie die Polizei Hamburg auf Twitter verkündete, wurde der gesuchte Mann am Dienstagmorgen in Berlin erfolgreich festgenommen.

 

Polizei Hamburg sucht nach diesem Mann

Der 27-jährige Deutsche Erdem K. ist erfolgreich aus der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie des Hamburger Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) geflüchtet. Das teilte die Polizei Hamburg gegen Montagmittag mit. Seitdem fahndet die Polizei Hamburg auf Hochtouren nach dem gefährlichen Mann. Er ist etwa 180 Zentimeter groß und hat eine eher schlanke Statur.

Die Polizei Hamburg suchte bereits am Montag mittels des Polizeihubschraubers „Libelle 2“ nach dem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Eine Festnahme des Mannes blieb aus. In der Nacht wurde die Suchaktion schließlich abgebrochen. „Die gezielte Suche geht dann wieder im Laufe des Tages weiter", sagte ein Polizeisprecher.

 

Polizei Hamburg bittet um Mithilfe

Wem der gesuchte Mann begegnet, sollte ihn nicht ansprechen, sondern umgehend die Polizei über den Aufenthaltsort informieren.

Personen, die Hinweise zu dem Mann oder dessen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Weiterlesen:

Kategorien: