PreiserhöhungPreis pro Kugel: So teuer ist Eis in Tübingen

Die Preise für eine Kugel Eis sind diesen Sommer in Tübingen besonders hoch.
Die Preise für eine Kugel Eis sind diesen Sommer in Tübingen besonders hoch.
Foto: iStock

Die Preise in der Eisdiele steigen weiter. In Tübingen ist das Eis mittlerweile so teuer, dass eine Absprache vermutet wird. Wieviel wird eine Kugel Eis diesen Sommer kosten?

Sommer, Sonne, Eiscremezeit! Nicht nur wir warten auf den Sommer, auch die Eisdielen sind bereits startklar – doch irgendwie bleiben Sonne und Kunden bisher aus. Reicht das als Grund für eine Preiserhöhung?

Wer bei seinem nächsten Spaziergang an der Eisdiele Halt macht, wird sich wundern: Wie teuer soll eine Kugel Eis sein? Wir erinnern uns an Kinderzeiten, als unsere Eltern uns 50 Pfennig in die Hand drückten und wir glücklich zum Eiswagen liefen. Damit kommen wir schon lange nicht mehr aus. Mittlerweile haben sich die Preise für eine Kugel Eis auf über einen Euro erhöht.

Ausgerechnet im beschaulichen Tübingen in Baden-Württemberg fallen die Wucherpreise jetzt auf. Hier kostet eine Kugel Eis mittlerweile 1,50 Euro – und das in allen Eisdielen. Vorher waren es noch 30 Cent weniger.

Die extreme und zeitgleiche Preiserhöhung fällt auf. Und ist mittlerweile schon bundesweit im Gespräch, nachdem sich Schüler im Rathaus Tübingen beschwert hatten. Gibt es Preisabsprachen unter den Eisdielen in Tübingen?

Das soll das Landeskartellamt nun herausfinden - es wird bereits ermittelt. Mitte Mai wird mit einer offiziellen Entscheidung gerechnet.

Bei solchen Preisen lohnt es sich doch, Eis einfach selbst herzustellen.  Dann können wir es auch mit unseren Lieblingszutaten verfeinern: Nutella-Eis selber machen - Schokoliebe!

Im Video zeigen wir dir, wie einfach sich aus Saft Eis zaubern lässt:

 

(ww4)

Kategorien: