Fairer SchrittPrimark: Jetzt gibt es die erste nachhaltige Jeanskollektion des Fashion-Discounters

Der Fashion-Discounter Primark war bisher vor allem für seine unschlagbar günstigen Preise bekannt. Nun überrascht der Fast-Fashion-Riese mit seiner ersten nachhaltigen Jeanskollektion.

Bei Primark gibt es immer die neuesten Trends zu unglaublich niedrigen Preisen und das macht den Fashion-Discounter sehr beliebt. Nun beweist das Unternehmen, dass es auch mit dem Zeitgeist gehen will, der Themen wie Nachhaltigkeit und Fairness in der Mode-Branche immer mehr in den Vordergrund rückt. Nach einem Damenschlafanzug ist nun auch die erste unter nachhaltigen Bedingungen produzierte Jeanskollektion bei Primark erhältlich: "Diese Jeans ist ein wichtiger Schritt, denn wir wollen nachhaltige Baumwolle in unserer gesamten Produktpalette einführen. Für uns sind die Ziele des Programms dreierlei: einen Beitrag zur Verringerung der Auswirkungen der Baumwollproduktion auf die Umwelt zu leisten, die Landwirte mit den Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um ihren Lebensunterhalt zu verbessern, und unseren Kunden nachhaltige Produkte zu einem günstigen Preis anzubieten", so Katharine Stewart, die Direktorin für ethischen Handel und ökologische Nachhaltigkeit bei Primark.  

Nachhaltig Shoppen: Diese Trends findest du auch Secondhand

 

Nachhaltige Jeans bei Primark: So sieht die Kollektion aus

Bisher besteht die nachhaltige Jeanskollektion bei Primark aus einer Damen-Skinny-Jeans, die in den drei Farben Indigo, Schwarz und Hellblau erhältlich ist. Sie besteht aus nachhaltiger Baumwolle und liegt mit einem Preis von 17 Euro ganz im üblichen Preisrahmen des Fashion-Discounters.

Der Fast-Fashion-Riese Primark überrascht mit seiner ersten nachhaltigen Jeans-Kollektion.
Foto: PR Primark

"Schwierige" Geschäfte: Primark laufen in Deutschland die Kunden weg

 

Nachhaltigkeit in der Fast-Fashion-Branche?

Immer mehr Fast-Fashion-Konzerne wie H&M, Mango und nun auch Primark launchen Kollektionen, die unter nachhaltigen und/oder fairen Bedingungen produziert werden. Das zeigt, dass Nachhaltigkeit und Fairness in der Modebranche auf dem Vormarsch sind und in hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft zum Standard werden. Natürlich sind diese nachhaltigen Kollektionen nur ein vergleichsweise kleiner, aber dennoch nicht zu unterschätzender wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Primark beispielsweise plant, die Baumwollfasern in seinen Produkten irgendwann ausschließlich aus nachhaltiger Produktion zu beziehen.

 

Weiterlesen:

Minimal Fashion-Experiment: Geständnisse eines Mode-Opfers​

Minimalismus. So beginnst du eine Capsule Wardrobe

Besuch in Textilfabriken: Barbara Meier: "Ich werde hoffentlich viele Dinge nicht mehr so als selbstverständlich nehmen."

Kategorien: