Royals

Prinz Harry: Geheimtreffen in Kalifornien! Prinz Charles zieht die Reißleine

Prinz Harry hat seinen Vater mehrfach in der Öffentlichkeit angeprangert. Nun hat Charles die Reißleine gezogen.

Prinz Harry hat seinen Vater mehrfach in der Öffentlichkeit angeprangert. Nun hat Charles die Reißleine gezogen.
Foto: IMAGO / PA Images

Prinz Harry & Prinz Charles: Nach der öffentlichen Schlammschlacht

Wen lieben wir bedingungslos? Wenn überhaupt jemanden, dann sind es meistens unsere Kinder. Sie können manchmal noch so verletzend sein, ihr Verhalten mag uns gegen den Strich gehen und uns wütend machen. Am Ende lieben wir sie aber kein Stück weniger.

So mag es auch Prinz Charles gehen. Wir wissen alle, dass sein Sohn Harry ihn mehrfach in der Öffentlichkeit angeprangert hat. Schön ist das nicht – und die feine englische Art schon mal gar nicht. Vater und Sohn gingen auf Distanz. Aber nun hat Charles doch die väterliche Reißleine gezogen.

Prinz Harry und Vater Charles: Sie sollen im Guten auseinandergegangen sein

In den USA, Harrys neuer Wahlheimat, kam es zu einem Geheimtreffen! „Charles liebt Harry. Und er vermisst seinen Sohn. Außerdem wollte er endlich seine Enkeltochter Lilibet kennenlernen und den kleinen Archie wiedersehen“, so ein Palastkenner. Es heißt auch, dass Ehefrau Camilla (74) ihren Mann ermutigt hat, auf seinen verlorenen Sohn zuzugehen.

Schon länger zeichnete sich ab, dass Charles auf eine Versöhnung aus ist. Statt Harry weiterhin zu ignorieren, lobte er nun sein Engagement in aller Öffentlichkeit: „Mein jüngerer Sohn Harry hat leidenschaftlich die Auswirkungen des Klimawandels hervorgehoben, insbesondere in Bezug auf Afrika, und seine Wohltätigkeitsorganisation dazu verpflichtet, Netto-Null zu sein“, so der Thronfolger stolz.

Allein diese Aussage war ein verstecktes Friedensangebot. Doch nur auf Kuschelkurs war Charles dann doch nicht. „Er hat Harry schon reichlich den Kopf gewaschen“, weiß der Hof-Insider. Trotzdem sollen beide aber im Guten auseinandergegangen sein.

Im Video: Prinz Harry muss seine Oma um Verzeihung bitten...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / PA Images