Was steckt dahinter?

Prinz Harry: Rückkehr nach England ohne Meghan!

Eigentlich wollten sich Harry und Meghan ein neues Leben in den USA aufbauen, doch der Neustart läuft ganz und gar nicht nach Plan.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es schien alles so perfekt: Nachdem sich Prinz Harry und Meghan Markle Anfang des Jahres dazu entschlossen, den britischen Royals den Rücken zu kehren, starteten sie motiviert in ein neues Leben in den USA. Doch von der Vorfreude von vor einigen Monaten scheint nichts mehr übrig zu sein.

Prinz Harry: Er ist ohne Meghan zurück nach London geflogen

In den letzten Wochen wurden Gerüchte laut, dass Prinz Harry sich in seiner neuen Heimat Los Angeles ganz und gar nicht wohlfühle und seine alten Freunde aus England vermisse. Und auch bei Meghan lief es nicht rund: Nach der großen Synchronisationsrolle für Disney blieben weitre Jobangebote aus.

Prinz Harry: Jetzt liegt sein Glück in Scherben!

Jetzt sorgt ein neuer Bericht für Stirnrunzeln bei den Royals-Fans: Prinz Harry soll zurück nach London geflogen sein – und das ohne seine Ehefrau! Vermuten lassen das die Auswertungen des Flug-Portals "FlightAware". Die Flugdaten haben angezeigt, dass eine zweimotorige VistaJet-Maschine von Samstag auf Sonntag (Ortszeit) von Los Angeles zum Flughafen Farnborough, südwestlich von London, geflogen ist und Royals-Experten sind sich sicher: Dabei handelt es sich um niemand Geringes als Prinz Harry.

Prinz Harry: Rückkehr, weil sein Visum abläuft?

Diese Theorie wird gestützt von Zeugen bei Instagram, die Prinz Harry beim Abflug in Los Angeles gesehen haben wollen, berichtet "Promiflash". Die Beobachter geben außerdem an, dass der 35-jährige ohne seine Frau Meghan und ihren kleinen Sohn Archie unterwegs war. Doch was will Prinz Harry in seiner alten Heimat?

Prinz Harry & Meghan Markle: Neue Aufnahmen von Archie zum 1. Geburstag!

Die britischen Medien gehen davon aus, dass Harry nicht etwa zurück nach England geflüchtet ist, sondern wegen einer dringenden Angelegenheit in London sein musste: Es ist nämlich möglich, dass Harrys USA-Visum abgelaufen ist, denn die Aufenthaltsgenehmigung für Touristen gilt nur für 90 Tage. Der Sohn von Prinz William war zuletzt im März in seiner alten Heimat, rein rechnerisch würde das also passen. Prinz Harry dürfte also England in wenigen Tagen wieder verlassen und seine Familie wieder in die Arme schließen können.

Zum Weiterlesen: