Schwieriges Verhältnis

Prinz Harry vs Prinz William: Versöhnung ausgeschlossen?

Das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Prinz William ist angespannt. Doch gibt es Hoffnung auf Versöhnung?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Interview, das Prinz Harry und Meghan Markle mit Talkmasterin Oprah Winfrey geführt hat, sorgt immer noch für Aufsehen. Dabei geht es nicht nur um die schlimmen Vorwürfe, die die beiden Royals gegen das Königshaus äußern, sondern auch um das Verhältnis zu Harrys Familie.

Prinz Harry: Schwieriges Verhältnis zu seiner Familie

Während die Beziehung zu Queen Elizabeth und Prinz Philipp normal zu sein scheint, deutete Prinz Harry in dem Interview an, dass die Situation bei seinem Bruder Prinz William und seinem Vater Prinz Charles eine ganz andere ist. Sein Vater soll zwischenzeitlich sogar seine Anrufe nicht mehr angenommen haben.

Jetzt sollen die beiden laut Harry aber wieder miteinander reden. Doch: "Es gibt viel aufzuarbeiten. Ich bin wirklich enttäuscht und fühle mich im Stich gelassen", so der Royal. Ähnlich schwierig sieht es bei William aus - und das, obwohl sich die Brüder früher sehr nah standen.

Prinz William will mit seinem Bruder sprechen

Er wünsche sich, dass die Zeit die Wunden heile, so Harry gegenüber Oprah Winfrey. "Ich liebe William bis aufs Blut, er ist mein Bruder. Wir sind zusammen durch die Hölle gegangen. [...] Aber, wir haben verschiedene Wege gewählt", erklärt der 36-Jährige.

Meghan Markle vs. Herzogin Kate: Wer hat wen zum Weinen gebracht?

Nun hat sich endlich auch Prinz William zu den Aussagen seines Bruders geäußert. "Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen, aber ich werde es tun", betont er, als er bei einem Termin von Reportern auf Harry angesprochen wird. Besteht nach dem Interview nun also doch die Hoffnung, dass sich William und Harry langsam wieder annähren? Zu wünschen wäre es ihnen!

Zum Weiterlesen: