Schock-EnthüllungQueen trifft radikale Entscheidung: Krasse Auswirkungen für ihre Gefolgschaft!

Auch das britische Königshaus leidet unter der Coronakrise. Jetzt musste sich Queen Elizabeth deshalb sogar einem klaren Schnitt durchringen.

Bei den britischen Royals hat sich in letzter Zeit einiges verändert. Meghan Markle und Prinz Harry haben sich von der Familie distanziert und Queen Elizabeth hat sich aufgrund der Coronakrise in ihr Zuhause auf Schloss Windsor zurückgezogen.

 

Queen Elizabeth: Sie kann Schloss Windsor nicht verlassen

Weil das Oberhaupt und ihr Mann Prinz Philip zur Corona-Risikogruppe gehören, müssen sie ganz besonders vorsichtig sein. Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Rückzug der Queen aus diesem Grund wohl noch monatelang andauern wird und die Königin ihre Verpflichtungen nur aus dem Homeoffice heraus erledigen kann.

Enthüllt! Das denkt die Queen wirklich über Herzogin Kate

Ebenso wie die 94-Jährige dürfen übrigens auch Besucher den Buckingham Palace in den kommenden Monaten nicht betreten, weil das Ansteckungsrisiko zu hoch ist. Durch die Coronakrise sah sich die Britin deshalb nun auch noch gezwungen, eine radikale Entscheidung zu treffen, die extreme Konsequenzen für ihr Gefolge hat.

 

Queen Elizabeth muss 400 Angestellte entlassen

Wie die britische Zeitung "Mirror" berichtet, werden für den mittlerweile zur Tradition gewordenen Besucher-Empfang im Sommer jedes Jahr 400 Mitarbeiter eingestellt. Da dieser nun aber nicht stattfinden kann, musste die Queen die Angestellten entlassen. Eine harte Entscheidung, zumal ein Großteil der 400 Mitarbeiter aus Studenten besteht, die sie so etwas dazu verdienen wollen.

Queen Elizabeth: Fiese Demütigung in aller Öffentlichkeit - Wie kann er ihr das nur antun?

Immerhin: Den Arbeitskräften wurde angeboten, ihren Job statt in diesem einfach im nächsten Jahr anzutreten. Neben dem Buckingham Palace bleibt auch Schloss Windsor und Palace of Holyroodhouse in Edinburgh für Besucher geschlossen. Bleibt zu hoffen, dass Fans der Royals dann 2021 wieder hinter die Kulissen der britischen Königsfamilie schauen dürfen.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: