RückfrufReißgefahr: Durex ruft Kondome zurück

Die Firma „Durex“ hat bestimmte latexfreie Kondome zurückgerufen. Es besteht Reißgefahr, teilte das britische Unternehmen mit.

Der Kondomhersteller „Durex“ hat bestimmte Chargen von latexfreien Kondomen zurückgerufen, das schrieb der Kondomhersteller auf seiner Webseite. Betroffen sind die Produkte „Natural Feeling“ (EAN: 4002448097068; Chargen: 1000417805, 1000474804, 1000438054), „Natural Feeling Easy Glide“ (EAN: 4002448118312; Chargen: 1000465806, 1000399885, 1000472395) und die „Love Collection“ (EAN: 4002448114949; Chargen: 1000418942, 1000435589, 1000445131, 1000447250). Grund für den Rückruf ist die „mechanische Belastbarkeit am Ende der Haltbarkeitsdauer“, schreibt das Unternehmen. Mit anderen Worten: Die Kondome können reißen oder undicht sein. Dennoch schreibt das Unternehmen: „Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Sicherheit oder Gesundheit unserer Verbraucher.“

Kunden, die diese Kondome gekauft haben, können sie unter Angabe der eigenen Bankverbindung und Kontoinhaber an das Unternehmen „Durex“ zurücksenden. Der Kaufpreis und die Versandkosten werden zurückerstattet. Die Produkte können außerdem gegen volle Rückerstattung in dem Geschäft zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Sollte es jedoch schon zu spät und das Kondom gerissen sein, empfiehlt es sich innerhalb von 72 Stunden einen Arzt oder Apotheker aufzusuchen.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite von „Durex“.

Weiterlesen

>>> Kupferspirale, Kupferkette und Kupferball: Was ich über die Verhütung mit Kupfer wissen muss

>>> Pille vergessen: Was tun?

>>> Antibabypille kaufen: Ist sie bald gratis?

Kategorien: