Ganz schön rabiat!Rentnerin will Parkgebühr nicht zahlen – und reißt die Parkplatzschranke ab!

Eine Rentnerin sorgte am Bodensee für Wirbel: Um 10 Euro Parkgebühr zu sparen, riss die rüstige 70-Jährige kurzerhand die Parkplatzschranke ab und brauste anschließend davon. 
 

Lindau – Um 10 Euro Parkgebühr zu sparen, griff eine Rentnerin am Bodensee zu einer drastischen Maßnahme. Wie die Polizei am Mittwoch [7. November] mitteilte, habe die 70-Jährige "mit aller Gewalt" die Schranke des Parkplatzes, auf dem sie zuvor ihr Auto abgestellt hatte, nach vorne gebogen. Erst als die Schranke aus ihren Angeln riss, ließ die Rentnerin von ihr ab, schob das kaputte Teil zur Seite, setzte sich in ihren Wagen und brauste davon.
Das Dumme: Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet und konnte die Polizei informieren

 

Rüstige Rentnerin: Keine Einsicht nach dem Vergehen

Die Lindauer Beamten suchten die Seniorin nach dem Tipp des Augenzeugen auf und verhörte sie. Dabei soll die ältere Dame sich "uneinsichtig bis unmöglich" verhalten haben, wie es in dem Statement der Polizei heißt. 

 

Pech gehabt: Reparatur der Parkplatzschranke teuer als die Parkgebühr

Ihre rabiate Aktion dürfte die Rentnerin inzwischen bitter bereuen. Zusätzlich zu einer Anzeige wegen Sachbeschädigung muss die Frau die Reparatur der Schranke übernehmen. Das schlägt mit 100 bis 150 Euro wesentlich teurer zu Buche, als die eigentliche Parkplatzgebühr von 10 Euro. Die muss die Rentnerin nachträglich übrigens auch noch bezahlen

Auch interessant: 

Kategorien: