„Rewe sagt Danke“Angeblicher Kundin werden 8 Milliarden Doller abgebucht - nur wegen diesem Fehler!

Es war ein ganz normaler Tag, bis sie auf ihren Kontostand schaut. 8,56 Milliarden Euro und 42 Cent Schulden. Abgebucht hatte ein Supermarkt!

Angelika Rouyer ist schockiert als sie am Freitagmorgen auf ihr Handy schaut. Erst kann sie es nicht glauben: 8,59 Milliarden Euro sollen von ihrem Konto abgebucht worden sein. Als Empfänger steht nur „Rewe sagt Danke“ neben dem Betrag. Doch bei Rewe war sie schon lange nicht mehr einkaufen, sagt sie der „Bild“. Normalerweise macht sie einen Großeinkauf einmal im Monat bei einem günstigeren Supermarkt. Und normalerweise zahlt sie dort knapp 200 Euro. Und nun soll Rewe über 8 Milliarden Euro abgebucht haben?

 

Sie suchte sofort ihre Bankfiliale auf

Nachdem sie ihren Sohn in den Kindergarten gebracht hat, fährt sie mit ihrem Vater zur Commerzbank. Sie will wissen, was passiert ist. Die Bankangestellte, mit der sie sprach, glaubte ihr erst kein Wort. Erst, als diese in der IT-Abteilung anruft, kann der Fall aufgeklärt werden. Die App-Version solle zu alt sein und deswegen Macken haben. Es solle nichts abgebucht worden sein. Am Montag wurde Entwarnung gegeben. Es war alles in Ordnung. Geht das?

 

Apps immer auf dem neusten Stand halten

„Es könnte zwar am fehlenden Update gelegen haben. Ich halte dies aber eher für unwahrscheinlich. Wahrscheinlich ist der Fehler irgendwo im Zusammenspiel der App mit der Datenbank, dem Internet und der Geschäftslogik passiert. Wo konkret, wissen wir aber nicht. Da müssten wir das Handy und die Server genauer analysieren“, sagt Informatik-Professor Peter Scholz von der Hochschule Landshut zum Onlineportal „merkur.de“. Trotzdem sei es wichtig, sagt er, dass man seine Apps immer auf dem neusten Stand hält und dass man sich fragt, ob man all die Apps wirklich braucht. Denn mit einer veralteten Software ist es so, „wie wenn Sie mit Sommerreifen in den Winter fahren. Es kann sein, dass nichts passiert. Es kann aber auch schiefgehen.“

Weiterlesen

>>> Fusionstrend: Volks- und Raiffeisenbanken werden weniger

>>> Geld sparen im Alltag: Mit diesen Tipps ist es ganz einfach

>>> Euro: Jetzt kommen die neuen Geldscheine

Kategorien: