Rezept für gebackene Kräuter-Kartoffeln

Kartoffeln kann man unglaublich vielseitig zubereiten. Egal ob als Salzkartoffel, Kartoffelpüree oder Pommes, sie schmecken einfach immer! Jetzt zeigen wir dir, wie du die leckere Knolle im Ofen zubereitest!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Als Puffer, Wedges, Chips oder oder oder - Kartoffeln sind wahre Alleskönner! Ein Rezept für gebackene Kräuter-Kartoffeln hast du noch nicht ausprobiert? Dann wird es jetzt aber Zeit! Gut, dass wir direkt eines zur Hand haben.

Kartoffelpuffer Rezept: Geniale Rezeptideen!

Zutaten für vier Personen:

  • Backpapier
  • Salz
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Oregano
  • 30 g Butter
  • 8 Kartoffeln (à 200 g)
  • Sour Cream oder Kräuterquark

So funktioniert es:

  1. Auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech Salz streuen, die Kräuter darauf verteilen.
  2. Die Butter schmelzen. Kartoffeln waschen und bürsten, halbieren, mit Butter bestreichen und auf die Kräuter legen. Kartoffeln mehrere Male tief ein-, aber nicht durchschneiden. Im heißen Backofen (Umluft: 200 ° C) 35 bis 40 Minuten backen. Dazu Sour Cream oder Kräuterquark reichen.

Das könnte dich auch interessieren: