"An die Töpfe, fertig, lecker!"Rezept für herzhafte Brokkoli-Zucchini-Muffins

Die Kinder-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! läuft jeden Sonntag, um 9:55 Uhr im Disney Channel. Schmackhaftes Rezept der zweiten Staffel: herzhafte Brokkoli-Zucchini-Muffins!

Kinder-Rezept: Brokkoli-Zucchini-Muffins
Herzhafte Muffins mit Brokkoli und Zucchini - auch für Kinder ein Genuss!
Foto: Disney
Inhalt
  1. Brokkoli und Zucchini enthalten Mineralstoffe und Vitamine
  2. Zutaten für 12 Muffins (6 Portionen)
  3. Zubereitung der Brokkoli-Zucchini-Muffins

Kaum ein Kind mag Brokkoli. Nicht einmal viele Erwachsene mögen Brokkoli. Brokkoli ist nun mal geschmacklich unbeliebt. Dabei stecken in dem Kreuzblütengewächs allerlei Mineralstoffe - von Kalium und Calcium über Phosphor und Eisen bis hin zu Zink und Natrium! Ebenfalls enthalten: Zahlreiche Vitamine wie B1, B2, B6, E, C und das Provitamin A. Somit stärkt Brokkoli die Knochen, trägt zur Blutbildung bei, stärkt das Immunsystem und soll Studien zufolge auch noch vor Entzündungen und Krebs schützen! Kurz gesagt: Am liebsten würden Mütter ihre Kinder nur noch mit Brokkoli füttern - wenn es nur so einfach wäre! Denn schon der Anblick von Brokkoli weckt in den meisten Kindern das "Iiiih"-Syndrom.

 

Brokkoli und Zucchini enthalten Mineralstoffe und Vitamine

Gleiches gilt für die Zucchini. Das Kürbisgewächs ist nahezu fettfrei, strotzt aber gleichzeitig vor Kalium. Man kann Zucchini roh, gekocht, gegrillt, gebacken oder gebraten essen - man muss es nur wollen. Allerdings hapert es an dieser Stelle häufig - vor allem bei Kindern. Was also tun?

Die Köche der Disney-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! haben sich etwas Besonderes einfallen lassen, um die gesunden Gemüsesorten an die Kleinen (und Großen...) zu bringen: herzhafte Muffins mit gesundem Inhalt! In dem kleinen Gebäck verarbeitet, essen Kinder gerne den Brokkoli und die Zucchini mit!

Muffins von Disney
Der Muffin-Teig besteht aus Magerquark, Öl, Milch, Salz, Dinkelmehl, Backpulver und einem Ei
Foto: Disney
 

Zutaten für 12 Muffins (6 Portionen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini, (klein, ca. 120 g)
  • 200 g Brokkoli
  • 4 El Rapsöl
  • Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
  • 20 g getrocknete Tomaten (Softtomaten)
  • 4 Stiele Thymian
  • 150 Magerquark
  • 1 Ei (M)
  • 40 ml Milch
  • 200 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • ½ Pck. Backpulver
  • ½ Teelöffel Paprikagewürz
  • 30 g Parmesan 40% i.Tr. (gerieben)
  • 2 Esslöffel Pinienkerne (oder Mandelstifte)
BROCCOLI-ZUCCHINI-MUFFINS
Der Brokkoli wird klein geschnitten und in der Pfanne mit etwas Öl gedünstet
Foto: Disney
 

Zubereitung der Brokkoli-Zucchini-Muffins

  1. 6 Mulden eines Muffin-Blechs oder Muffin-Förmchen mit Backpapier auslegen. Ofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  2. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Zucchini putzen und klein würfeln. Brokkoli waschen, Röschen ca. 2 cm klein schneiden, Brokkoli Stiel schälen und fein würfeln.
  3. Alles in einer großen Pfanne mit 1 EL ÖL andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und bei mittlerer Hitze 8 Minuten abgedeckt dünsten.
  4. Für den Teig: Quark in einem Sieb kurz abtropfen lassen mit 3 EL Öl, Milch, Ei und Salz verrühren. Anschließend Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter die Quarkmischung mischen. Dann die Gemüsemischung unterheben.
  5. Thymianblättchen waschen, von den Stielen streifen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten klein würfeln.
  6. Den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln in die Muffin-Formen geben und mit den Pinienkernen sowie dem Thymian bestreuen.
  7. Bei 180° Umluft auf einem Rost auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Min backen. Nach 10 min Backzeit die getrockneten Tomatenwürfel und den Parmesan auf die Muffins geben.
  8. Muffins aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten im Blech auf einem Gitter abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und servieren.
  9. Dazu passt ein Beilagensalat aus grünem Salat, Tomaten und Radieschenscheiben mit frischen Kräutern und Essig-Öl-Dressing.

Nährwertangaben (pro Portion = 2 Muffins)

  • 265 Kalorien
  • 12,7 g Eiweiß
  • 11,2 g Fett
  • 26,7 g Kohlenhydrate
  • 2,57 g Ballaststoffe

Auch interessant:

>> Kinder-Rezept: Paprika mit Linsen-Schafskäse-Füllung

>> Rezept für Wan Tan mit Hack-Füllung aus Kinder-Kochshow

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Calzone

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Chicorée-Süßkartoffel Auflauf

 

Kategorien: