"An die Töpfe, fertig, lecker!"Rezept für Rinder-Fajitas mit Avocado - ideal für Kinder!

Die Kinder-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! läuft jeden Sonntag, um 9:55 Uhr im Disney Channel. Schmackhaftes Rezept der zweiten Staffel: Rinder-Fajitas mit Avocado.

Inhalt
  1. Avocados sind reich an Zink, Eisen und Vitaminen
  2. Zutaten für 4 Fajitas
  3. Zubereitung der Rinder-Fajitas (s. Video oben)

Avocados sind nach wie vor die Trendfrüchte schlechthin. Die tropischen Beeren eignet sich wegen ihrer buttrigen Konsistenz als Brotaufstrich ebenso gut wie als Salatbeigabe. Dass man Avocados durchaus auf seinem Speiseplan berücksichtigen sollte, liegt an ihren Nährstoffen.

 

Avocados sind reich an Zink, Eisen und Vitaminen

Zwar sind Avocados durchaus fetthaltig. Allerdings enthalten sie auch viele Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine. Darunter etwa Zink, Kalium, Eisen und Kupfer sowie Vitamin B3, B5, B6 und Vitamin E, welches die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördert.

Avocados sind somit ein perfekter Nährstofflieferant für Kinder! Wäre da nicht ihr recht neutraler bis nussig-bitterer Geschmack, der Kinder abschreckt. Wie bringt man die reichhaltige Frucht nun an das Kind? Dieser Frage sind Roland, Nils und Marwin in der Disney-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! nachgegangen. Heraus kam ein Avocado-Gemüse-Mix, der liebevoll von einer Weizentortilla umschlossen wird.

Das Rezept für die gesunden und kindgerechten Fajitas gibt es hier (und im Video oben zu sehen).

Rezept für Rinder-Fajitas mit Avocado - ideal für Kinder!
In diesen Fajitas treffen Avocados, Karotten und Tomaten aufeinander.
Foto: Disney
 

Zutaten für 4 Fajitas

  • 240 g mageres Rinderfilet oder alternativ Rinderhüfte
  • 4 EL Sojasauce
  • 50 g rote Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 2 Tomaten
  • 4 Stängel Koriander
  • 1/2 Avocado
  • Saft einer halben Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 medium Weizen-Fajitas (Tortillas/Pfannkuchen)
Rezept für Rinder-Fajitas mit Avocado Zubereitung
Die Weizen-Fajitas werden mit den restlichen Zutaten gefüllt und mit Koriander bestreut. Wer keinen Koriander mag, kann stattdessen Petersilie nehmen.
Foto: Disney
 

Zubereitung der Rinder-Fajitas (s. Video oben)

  1. Schneide das Rinderfilet in feine Streifen, vermische diese mit der Sojasauce und lass sie für 1 Stunde ruhen (marinieren).
  2. Schneide die rote Zwiebel und die Karotten in sehr feine Streifen.
  3. Zupfe die Korianderblätter und hacke sie klein.
  4. Wasche die Tomaten und schneide sie in kleine Stücke.
  5. Schäle die Avocado und schneide sie in kleine Würfel. Träufle den Limettensaft darüber (damit sie nicht braun wird).
  6. Gieße die überflüssige Sojasauce von den Rinderstreifen ab. Tupfe sie mit einem Papiertuch trocken.
  7. Erwärme das Olivenöl in einer Pfanne und schwitze die Zwiebeln, Tomaten und Karotten für 2 Minuten darin an. Gib das Fleisch dazu und brate alles für weitere 2 Minuten.
  8. Wärme die Tortillas auf. Fülle sie mit etwas von der Fleisch-Gemüse-Mischung, gib ein paar Avocado-Würfel dazu und streue etwas gehackten Koriander darüber. Sofort servieren.

Nährwertangaben (pro Person):

  • 331 Kalorien
  • 19,3 g Eiweiß
  • 13,2 g Fett
  • 31,8 g Kohlenhydrate
  • 3,52 g Ballaststoffe

Auch interessant:

>> Garnelen-Mais-Küchlein - das beste Rezept für Kinder

>> Rezept für herzhafte Brokkoli-Zucchini-Muffins

>> Kinder-Rezept: Paprika mit Linsen-Schafskäse-Füllung

>> Rezept für Wan Tan mit Hack-Füllung aus Kinder-Kochshow

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Calzone

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Chicorée-Süßkartoffel Auflauf

Kategorien: