"An die Töpfe, fertig, lecker!"Rezept: Ofen-Pommes mit selbstgemachtem Ketchup

Die Kinder-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! läuft jeden Sonntag, um 9:55 Uhr im Disney Channel. Freches Rezept der zweiten Staffel: Ofen-Pommes mit selbstgemachtem Tomaten-Ketchup.

Rezept: Ofen-Pommes mit selbstgemachtem Ketchup
Pommes rot in gesunder Form: Selbstgemacht schmeckt es am besten!
Foto: Disney
Inhalt
  1. Selbstgemacht sind Pommes mit Ketchup gesund
  2. Zutaten für die Ofen-Pommes
  3. Zutaten für den Ketchup
  4. Zubereitung der Ofen-Pommes
  5. Zubereitung des Ketchups

Pommes mit Ketchup sind ungesund - und doch liebt sie (fast) jedes Kind! Statt ihnen das beliebte Fast Food immer zu verwehren, kann man es ganz leicht selbst machen. Nur so weiß man, was drin ist.

Heißt auch: Ketchup ohne Konservierungsstoffe und übermäßigem Zucker, die Pommes - können auch aus Süßkartoffeln bestehen - gebacken statt fettig frittiert.

 

Selbstgemacht sind Pommes mit Ketchup gesund

Zudem ist Backen die gesündeste Art, Kartoffeln zuzubereiten: Das Vitamin C bleibt erhalten, es wird wenig Fett benötigt. Gleichzeitig sind Kartoffeln wahre Sattmacher und Vitamin-B-Lieferanten. Sie senken den Blutdruck und enthalten auch noch entzündungshemmende Antioxidantien.

Ofen-Pommes mit Ketchup zubereiten
Die Kartoffelstifte kommen in den Ofen, das Tomaten-Püree wird gesiebt.
Foto: Disney
 

Zutaten für die Ofen-Pommes

(für 2 Personen)

  • 10 mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Jodsalz mit Fluorid
  • 1 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel getrockneter Basilikum
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 1 Prise Pfeffer
 

Zutaten für den Ketchup

(für 2 Personen)

  • 650 g Tomaten
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Pimentkörner
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 50 ml Apfelessig
  • 50 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 50 g Rohrzucker
  • 2 TL Speisestärke
 

Zubereitung der Ofen-Pommes

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in Stifte. Wasche die Kartoffelstifte mehrmals unter fließendem Wasser, bis keine Stärke mehr austritt. Das erkennst du daran, dass das Waschwasser dann ganz klar ist.
  2. Anschließend solltest du die Pommes gut trocknen. Am besten nimmst du dafür ein frisches Küchentuch. Danach kannst du sie in einer Schüssel mit den Gewürzen mischen.
  3. Lege Backpapier auf ein Backrost und verteile die Pommes darauf. Dabei solltest du darauf achten, dass die Pommes sich möglichst wenig berühren, damit sie gut von allen Seiten bräunen können.
  4. Dann in den vorgeheizten Backofen für rund 30 Minuten bei 200 Grad Umluft.
  5. Die letzten 5 Minuten solltest du die Ofentür leicht geöffnet lassen (z.B. mit Hilfe eines Holzlöffels), damit die restliche Feuchtigkeit entweichen kann.
 

Zubereitung des Ketchups

  1. Tomaten waschen und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Alles in der Küchenmaschine oder in einem Standmixer fein pürieren.
  2. Das Püree in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben. Piment, Zimt, Sternanis, Chili, Zucker, Essig und Apfelsaft zufügen, zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren etwa 35 Minuten offen einköcheln lassen.
  3. Das Püree durch ein nicht zu feines Sieb in einen zweiten Topf streichen. Aus der groben Masse im Sieb, Sternanis und Zimtstange herausnehmen und dann im Mixer pürieren.
  4. Die im Mixer pürierte Masse zum feinen Püree in den Topf geben. Erneut zum Kochen bringen und weitere 10 Minuten unter Rühren kochen.
  5. Speisestärke in etwas kaltem Wasser glattrühren. Stärke in den kochenden Ketchup geben, leicht binden und kurz aufkochen lassen.
  6. Ketchup kochend heiß in sterilisierte Einweck- oder Schraubgläser füllen und sofort verschließen.
  7. Zum Sterilisieren die Gläser 10 min in kochendes Wasser legen.

Nährstoffangaben (pro Portion nur Pommes):

  • 464 Kalorien
  • 9,81 g Eiweiß
  • 10,5 g Fett
  • 76,2 g Kohlenhydrate
  • 6,77 g Ballaststoffe

Nährstoffangaben (pro Portion Pommes mit Ketchup):

  • 504 Kalorien
  • 10,6 g Eiweiß
  • 10,7 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate
  • 7,81 g Ballaststoffe

Auch interessant:

>> Rezept: Quinoa-Sushi mit Avocado, Gurke und Räucherlachs

>> Rezept: Olivenwaffeln mit Tomaten-Dip

>> Rezept für herzhafte Brokkoli-Zucchini-Muffins

>> Rezept für Rinder-Fajitas mit Avocado - ideal für Kinder!

>> Garnelen-Mais-Küchlein - das beste Rezept für Kinder

Kategorien: