AlltagstippRichtig heben bei Blasenschwäche

Wer unter Blasenschwäche leidet, sollte versuchen möglichst nicht schwer zu tragen. Muss es doch einmal sein, z.B. beim Einkaufen, ist die richtige Technik entscheidend.

Richtig heben bei Blasenschwäche
Foto: iStock // Paul Bradbury

Frauen, die unter Blasenschwäche leiden, sollten es grundsätzlich vermeiden schwere Gegenstände anzuheben oder zu tragen. Natürlich gibt es aber immer wieder Situationen - Einkauf, Gartenarbeit, Hausputz - in denen es nun einmal nicht anders geht, weil keine helfende Hand zur Stelle ist. In solchen Momenten ist es wichtig, sich daran zu erinnern, wie es richtig geht, denn mit der richtigen Technik ist es auch für Frauen mit Blasenschwäche kein Problem den Blumentopf von A nach B zu tragen.

Richtig heben: So geht's!

  1. Beine schulterbreit aufstellen und in die Hocke gehen
  2. Den Rücken gerade halten
  3. Die Last so eng wie möglich am Körper tragen und das Gewicht gleichmäßig auf beide Arme verteilen
  4. Zusätzlich die Beckenbodenmuskulatur anspannen und beim Anheben ausatmen

Die Technik erleichtert nicht nur das Tragen, sondern sorgt bei einer Blasenschwäche zudem für ein sichereres Gefühl, weil der Beckenboden nur leicht und nicht so rückartig belastet wird.

Kategorien: