Wie süßRoland Kaiser & Maite Kelly: Überraschendes Geständnis - Nach 6 Jahren...

Sie können es nicht verbergen. Die Chemie zwischen Roland Kaiser (67) und Maite Kelly (40) stimmt einfach. Im Fernsehen verriet der Sänger jetzt sogar, dass er sich vorstellen könnte, mit seiner Duett-Partnerin zusammenzuziehen. Doch was steckt wirklich hinter dieser Aussage?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Es wird schon lange gemunkelt, dass zwischen dem Schlagerpaar eine besondere (Ver-) Bindung herrscht. Seit mittlerweile sechs Jahren treten Maite Kelly und Roland Kaiser schon in der ARD-Show „Schlagerchampions“ gemeinsam auf – und flirten auf der Bühne jedes Mal als gäbe es kein Morgen mehr. Dass sie regelmäßig miteinander telefonieren, gaben sie da jetzt auch offen zu. 

Nach einer besonders langen Version ihres größten gemeinsamen Hits, stellte sich das musikalische Traumpaar des deutschen Schlagers noch den Fragen der Zuschauer. Bei der Frage, ob sie sich vorstellen könnten gemeinsam in einer WG zu leben, platze es nur so aus Roland heraus:

Wenn Maite ihre und ich meine Kinder und auch meine Frau mitbringen kann, dann könnte ich mir eine Art Patchwork-Family vorstellen“, gestand Roland Kaiser vor Moderator Florian Silbereisen (38) und den knapp sechs Millionen Zuschauern.

Was für eine süße Idee! Ein echtes Mehrgenerationenhaus a la Kelly & Kaiser wäre doch mal wirklich ein schönes Statement.
 

Kategorien: