SüßigkeitenRosa Kitkat-Riegel: Nestlé bringt Sublime Ruby auf den Markt

Nestlé hat einen rosafarbenen KitKat-Riegel auf den Markt gebracht: Sublime Ruby. Die rosa Schokolade enthält weder Aromen noch Farbstoffe. Das steckt dahinter.

Inhalt
  1. KitKat mit Ruby-Schokolade umhüllt
  2. Beeriger Geschmack, keine Farbstoffe
  3. Nestlé kooperiert mit Callebaut

Laut Hersteller Nestlé schmeckt das rosafarbene KitKat fruchtig-beerig. Dabei beinhaltet der rosa Schoko-Riegel weder Aromen noch Farbstoffe. Wie kann das sein?

 

KitKat mit Ruby-Schokolade umhüllt

Hinter diesem Schoko-Phänomen steckt die rötliche Ruby-Kakaobohne. Der Schweizer Hersteller Barry Callebaut, einer der größten Schokoladenproduzenten der Welt, hat am 5. September 2017 die neue Schokoladensorte Ruby in Shanghai (China) vorgestellt. So gibt es nun neben Vollmilch-, weißer und dunkler Schokolade einen vierten Schokoladentyp: rosa!

 

Beeriger Geschmack, keine Farbstoffe

Callebaut hat den Geschmack der Ruby wie folgt beschrieben:

"Der vierte Schokolade-Typus bietet ein völlig neues Geschmackserlebnis, das nicht bitter, milchig oder süß ist, sondern ein Spannungsfeld zwischen Beerenfruchtigkeit und köstlicher Weichheit kreiert."

Ruby Kakaobohne: Vierte Schokoladensorte ist rosafarben

Aus der Ruby Kakaobohne entsteht die vierte Schokoladensorte
Foto: barry-callebaut.com

 

 

Nestlé kooperiert mit Callebaut

"Man glaubt im ersten Moment gar nicht, dass es ein reines Kakaoprodukt ist", sagt Prof.  Matthias Ullrich von der Jacobs University, die an der Entwicklung der vierten Schokoladensorte beteiligt war.

Callebaut verkauft die Schokolade nicht selbst, sondern verkauft sie an Unternehmen und Konditoreien weiter. Einer der ersten Interessenten war der Riesenkonzern Nestlé. Er hat eins seiner begehrtesten Produkte - den KitKat-Riegel - in die neue Ruby-Schokolade gehüllt. Entstanden ist daraus diese Special Edition des Klassikers:

Das neue Kitkat ist  rosa statt braun - aber noch nicht überall erhältlich

Das neue Kitkat ist  rosa statt braun - aber noch nicht überall erhältlich
Foto: nestle.de

Der rosafarbene KitKat-Riegel ist seit dem 18. Januar 2018 nur in Japan und Korea erhältlich (bisher) - für umgerechnet ca. 3 bis 4 Euro (400 Yen). Denn in Asien sind Kitkat-Riegel so beliebt, dass es (allein in Japan!) rund 300 verschiedene Kitkat-Sorten gibt.

Als nächstes soll das rosafarbene KitKat in Australien und Malaysia zu kaufen sein. Erst dann geht es weiter in die USA und nach Europa: Im Laufe des Jahres 2018 soll der rosafarbene Kitkat-Riegel auch hier zum Verkauf stehen. Wir sind gespannt!

Auch interessant:

>> Kinderschokolade als Eis: Neues Produkt ab 2018 zu kaufen

>> Nutella Break: Neuer Schokoriegel von Ferrero

>> Knoppers Nussriegel: Storck bringt neuen Schokoriegel auf den Markt

>> Kokos-Schokoriegel ganz einfach selber machen

>> Rezept: Nutella-Zimtschnecken als Kuchen

(ww7)

Kategorien: