ANZEIGE

SchminktippsRosazea-Kosmetik – Make-up Tipps für gerötete Haut

Nicht jedes Make-up eignet sich bei Geschichtsrötungen. Wir zeigen dir, wie du deine schöne Seite ganz einfach betonen kannst.

Rosazea-Kosmetik – Make-up Tipps für gerötete Haut
Foto: iStock // max-kegfire

Juckreiz, Pusteln und sichtbare Äderchen – Rosazea-Patienten haben oft mit mehr zu kämpfen als nur mit Rötungen. Nicht jedes Make-up eignet sich für die besonders empfindliche Haut. Auch Prominente wie Sex and the City-Star Cynthia Nixon, Cameron Diaz oder Renée Zellweger, die ebenfalls an der Krankheit leiden, sind betroffen und auf ein gepflegtes Äußeres angewiesen. Doch welche Tricks helfen bei Rötungen, ohne dass die Haut zusätzlich gereizt wird? 

 

Milde Reinigung

Die Basis für ein schönes Make-up? Natürlich eine gepflegte Haut. Was dein Gesicht jetzt braucht, ist ein sanftes Schonprogramm. Dafür eignen sich medizinische Pflegeprodukte, die besonders auf die Bedürfnisse von Rosazea-Haut abgestimmt sind. Eine wohltuende Reinigung wie z. B. der milde Reinigungsschaum von Cetaphil® PRO RednessControl beruhigt die Gesichtshaut. Die Cetaphil® PRO RednessControl Creme dient der Symptombehandlung von Gesichtsröte, Jucken und Brennen und kann neuen Rötungen nachhaltig vorbeugen
Durch diese Beauty-Routine wird die Krankheit nicht geheilt, aber Symptome lassen sich so meist gut in den Griff kriegen.

 

Make-up für die schöne Seite

Nun ist die Haut startklar, damit sie so richtig strahlen kann. Auch Schminken ist kein Problem, sofern man darauf achtet, dass die Inhaltsstoffe gut verträglich sind. Lass dich dafür gern in einer Apotheke beraten. Für einen natürlichen Look dürfen diese Dinge auf keinen Fall fehlen:  

  • Getönte Tagespflege: Statt schwerem Make-up ist hier eine leichte und kaschierende Tagespflege besser. Diese sollte auch immer einen UV-Schutz beinhalten wie z. B. bei der getönten Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 30 von Cetaphil® PRO RednessControl. Denn selbst, wenn die Sonne nicht stark scheint, können UV-Strahlen ein Auslöser für einen Rosazea-Schub sein.  
  • Rouge: Sollte die Haut durch das Abdecken etwas fahl wirken, sorgt pudriges Rouge für ein wenig Frische. 
  • Lippenpflege: Betone deine Vorzüge und lass deine Lippen für sich sprechen. Setze dabei auf kühle Rottöne, da warme Nuancen die Rötung der Haut noch mehr hervorheben. Oder nutze einfach einen Lippenpflegestift, der für ein zartes Schimmern sorgt. 

 

Rosazea-Betroffene müssen nicht unbedingt auf Schminke verzichten. 
Foto: iStock // Zyabich
 

Pflegende Schönheitsrituale 

Tiefenreinigendes Peeling oder porenöffnende Dampfbäder? Das sollte bei Rosazea vermieden werden, denn die durchblutungsfördernde Wirkung macht die Rötungen erst so richtig sichtbar. Doch das heißt nicht, dass man auf Schönheitsrituale verzichten muss. Da die Haut nachts besonders aufnahmefähig ist, kann man sie abends mit wohltuenden Wirkstoffen wie Hyaluronsäure oder Provitamin B5 versorgen. Die beruhigende Nachtpflege von Cetaphil® PRO RednessControl regeneriert die strapazierte Haut und stärkt die Hautbarriere. 
 

Kategorien: