RückrufRückruf bei Aldi Nord: Tillman's Zwiebelmettwurst enthält Salmonellen

Aldi Nord ruft Tillman's Zwiebelmettwurst zurück
Wegen Salmonellen: Diese Zwiebelmettwurst von Aldi Nord wird zurückgerufen
Foto: aldi-nord.de

Aldi Nord ruft Tillman's Zwiebelmettwurst zurück. In einer Produktprobe wurden Salmonellen festgestellt. Der Artikel kann bei Aldi  zurückgegeben werden.

Der Discounter Aldi Nord ruft Kunden dazu auf, Tillman's Frische Zwiebelmettwurst (QS, 200g) des Herstellers Tillman's Qualitätsmetzgerei in die Filiale zurück zu bringen.

Grund dafür sind in einer Produktprobe festgestellte Salmonellen, die beim Verzehr zu Magen-Darm-Erkrankungen (u.a. Durchfall) führen.

Betroffen ist jene Zwiebelmettwurst mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.06.2017. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels sind von dem Rückruf nicht betroffen. Wer das Produkt in eine Aldi Nord Filiale zurück bringt, bekommt den Einkaufspreis erstattet - auch ohne Kassenbon.

Weiter heißt es in dem Rückruf von Aldi Nord: "Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir den Artikel „Tillman’s Frische Zwiebelmettwurst“ des Herstellers „Tillman’s Qualitätsmetzgerei“ mit dem o.g. Mindesthaltbarkeitsdatum aus dem Verkauf genommen."

 

(ww7)

Kategorien: