Produkte enthalten FremdkörperRückruf bei Alnatura: Bio-Müsli und Kekse für Kinder betroffen

Die Bio-Marke Alnatura muss gleich zwei Produkte für Kinder zurückrufen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie Fremdkörper enthalten.

Das Müsli und die Kekse für Kinder von der Bio-Marke Alnatura werden aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vom Unternehmen zurückgerufen.

Betroffen sind das Alnatura Kinder-Bircher-Müsli (ab 1 Jahr) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11.10.2019 und 02.11.2019 und die Alnatura Müslikekse (ab dem 15. Monat) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.09.2019.

 

Apfelstiele in Bio-Müsli

Wie das Bio-Unternehmen am Mittwoch (20. Februar) mitteilte, können sich in den betroffenen Chargen Teile von Apfelstielen befinden. Vorsorglich wurde die Ware daher aus dem Handel genommen. Eine gesundheitliche Gefahr besteht nicht.

Kunden, die ein betroffenes Produkt mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum (auf dem Boden der Verpackung) erworben haben, werden gebeten es im nächsten Alnatura-Laden zurückzugeben. Dort wird Kunden auch Ersatzware ausgehändigt.

In diesen Alnatura-Produkten können sich Apfelstiele befinden.
Diese Alnatura-Produkte sind vom Rückruf betroffen.
Foto: Alnatura

Andere Produkte von Alnatura sind von dem Rückruf nicht betroffen und können problemlos verzehrt werden.

Weiterlesen:

Kategorien: