Produkt-RückrufRückruf bei Lidl: Eberswalder Knüppel-Salami kann Plastikteile enthalten

Der Hersteller EWG Eberswalder Wurst ruft seine "Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami" wegen möglicher Plastikteile zurück. Das Produkt ist in einigen Lidl-Filialen Deutschlands erhältlich.

Der Berliner Hersteller EWG Eberswalder Wurst GmbH ruft sein Produkt zurück. Konkret geht es um die "Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami" in der 250 g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.03.2018 und der Losnummer L10446. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt rote Plastikfremdkörper enthalten sind", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Kunden, die das betroffene Produkt haben, sollten es auf keinen Fall verzehren. Die Plastikteile können zu Verletzungsgefahren führen.

Rückruf von Knüppelsalami bei Lidlobs/LIDL/Lidl

 

In diesen Lidl-Filialen ist die Salami erhältlich

Die Eberswalder Knüppelsalami wird in Lidl-Filialen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein zurückgerufen. Andere Bundesländer sind nicht betroffen und andere Produkte des Herstellers ebenfalls nicht.

Die Knüppelsalami kann in allen Lidl-Filialen Deutschlands zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Die letzten Rückrufe in Deutschland:

>>>Salmonellen-Gefahr in XOX-Chips

>>> Netto ruft Mineralwasser zurück

>>> Rückruf bei IKEA

Kategorien: