Gefährliche BakterienRückruf bei LIDL und REWE: Salmonellen-Gefahr in Mettwurst und Goji-Beeren

Hast du erst kürzlich "Heidemetzger Frühstücksmettwurst" bei Rewe gekauft? Dann könnte sie wohlmöglich Salmonellen enthalten.

Salmonellen in Frühstücksmettwurst gefunden
Foto: iStock

In Stichproben wurden die Durchfall-verursachenden Keime gefunden. Deshalb ruft der Hersteller Gmyrek die Wurst nun zurück.

Das betroffene Produkt heißt"Heidemetzger Frühstücksmettwurst nach Art einer Zwiebelmettwurst" und ist mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Juli 2017 versehen.

Verkauft wird die Wurst von Rewe derzeit nicht mehr. Der Lebensmittelhändler hat die betroffene Charge bereits aus dem Handel genommen.

Solltest du eine der verkeimten Mettwürste zu Hause haben, bekommst du in jedem Rewe dein Geld zurück, auch ohne Kassenzettel.

 

Auch Lidl hat aktuell mit Salmonellen zu kämpfen.

Lidl

Der Discounter muss Gojibeeren der Marke Alesto zururückrufen. Sie sind ebenfalls mit den gefährlichen Bakterien belastet.

Betroffen sind in diesem Fall Beeren mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Oktober 2017. Diese kannst du in deinem Lidl-Markt zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

 
Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte