Vorbeugender VerbraucherschutzRückruf bei Netto: Hersteller ruft Mini-Salami zurück - Salmonellengefahr!

Netto Marken-Discount muss aufgrund eines Salmonellenfunds eine Salami aus dem Sortiment nehmen.

Netto Marken-Discount muss aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ein Produkt aus dem Verkauf rufen. Es handelt sich um die „Salamini classic" in der 4x25g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.10.2019.

 

Salmonellenfund in Netto-Salami

Der Hersteller, die Mar-Ko Fleischwaren GmbH & Co. KG, hat im Rahmen einer Eigenkontrolle Salmonellen an der Salami feststellen können. Die „Salamini classic" wurde bei Netto Marken-Discount in Gebieten in Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen angeboten.

Betroffene Kunden können die Wurst mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum in den Netto Marken-Discount Filialen umtauschen. Auch ohne Vorlage des Kassenbons wird der Kaufpreis erstattet. Für weitere Verbraucherfragen steht der Kundenservice der Mar-Ko Fleischwaren GmbH & Co. KG unter der Rufnummer 0203 50960230 von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung.

 

Anzeichen einer Salmonelleninfektion

Salmonellen können beim Menschen nur wenige Tage nach der Infektion Durchfall und Bauchschmerzen mit gelegentlichem Erbrechen und leichtem Fieber verursachen. Im Normalfall klingen die Beschwerden aber nach einigen Tagen von alleine wieder ab. Dennoch sollte bei ersten Anzeichen umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Besonders Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind gefährdet und können einen schwereren Krankheitsverlauf entwickeln.

Weiterlesen:

Kategorien: